Südthailand Rundreise

Von Bangkok in den Süden

Diese private Südthailand Rundreise bringt Sie auf abwechslungsreicher Route über Land vom betriebsamen Bangkok Richtung Süden, via Schwimmender Markt von Damnoen Saduak, bekannter Brücke am River Kwai und ältestem Badeort Hua Hin. Highlights sind auch die Naturerlebnisse im Nationalpark Khao Sok mit Übernachtung im idyllischen Zeltcamp, Flossfahrt auf dem Sok River, Dschungeltrekking und Elefanten Baden. Im Anschluss empfehlen wir Ihnen erholsame Badeferientage an den herrlichen Stränden von Khao Lak, Krabi, Phuket oder der Destination Ihrer Wahl.

PREISE

Private Rundreise | täglich | Chauffeur & eigene Reiseleitung


1. Tag, Zürich – bangkok 

Mittags Abflug mit Thai Airways nach Bangkok mit Thai Airways (Non Stop Flug).

2. Tag, Bangkok

Am Morgen Ankunft in Bangkok und Transfer zu Ihrem Hotel Shangri-La *****, ein Luxushotel direkt am Chao Praya Fluss gelegen (Zimmer mit Blick auf den Fluss). Am Nachmittag romantische Bootsfahrt auf den Klongs (Kanäle) von Thonburi. Beobachten Sie das bunte Treiben und das Alltagsleben entlang dieser Wasserstrassen. Besuch des wunderschönen Wat Arun, Tempel der Morgenröte. Sein hoher Tempelturm ist verziert mit Porzellanstückchen, die das Licht der Sonne widerspiegeln. Ein weiterer Höhepunkt ist die Besichtigung des einzigartigen Grand Palace, des Königspalastes mit seiner prunkvollen Architektur. Hier befindet sich auch der Wat Phra Kaeo, der Thailands wichtigstes Heiligtum birgt, den hochverehrten Smaragd-Buddha.

3. Tag, Bangkok (F)

Tag zur freien Verfügung. Nicht umsonst wird Bangkok «Stadt der Engel» genannt: es ist eine der facettenreichsten und faszinierenden Städte Asiens. Besuchen Sie den Wat Pho, welcher die 46 m lange Statue des «Liegenden Buddha» beherbergt. Bummeln Sie durch das lebhafte Chinatown, probieren Sie leckere Thai-Küche an brutzelnden Garküchen oder geniessen Sie die Aussicht vom Wat Saket und dem Golden Mount. Im Shopping-Fieber? Glitzernde Shoppingparadiese findet man um den Siam Square, beliebt ist auch das Asiatique the Riverfront mit seinen zahlreichen Shops, dem Nachtmarkt und diversen Attraktionen.

4. Tag, Bangkok – Kanchanaburi (F/m/a)  130 km

Frühmorgens verlassen Sie Bangkok und fahren zum einzigartigen „Railway Market“ von Maeklong. Dieser Markt zieht sich den Bahngeleisen entlang - jedes Mal, wenn ein Zug vorbei fährt, müssen die Waren weggeräumt werden. Weiterfahrt zum Schwimmenden Markt von Damnoen Saduak. Schauen Sie dem bunten Treiben auf dem Wasser zu, wo Frauen Obst, Gemüse und Blumen verkaufen. Bootstour durch das Marktgeschehen und die Kanäle, danach Fahrt zum geschichtsträchtigen Kanchanaburi. Besuch des Soldatenfriedhofes sowie des Thailand-Burma-Railway-Museums. Hier steht die legendäre Brücke am Kwai an der berüchtigten Thailand-Burma-Bahnstrecke, welche die Kriegsgefangenen unter härtesten Bedingungen bauen mussten. Sie besuchen die Überreste der Khmer-Siedlung Prasat Muang Singh aus dem 12. Jh. und besteigen dann in Wang Po den Lokalzug, um auf der «Eisenbahnlinie des Todes» über den Holzviadukt nach Thakilen zu fahren.  

5. Tag, Kanchanaburi – Hua Hin (f/m/a)  210 km

Auf der Fahrt via Ratchburi nach Petchburi Halt in einer lokalen Töpferei und Besuch der Khao-Luang-Höhle mit Dutzenden von verehrten Buddhastatuen und schönen Tropfsteinen. Auf dem 92 m hohen Hügel bewundern Sie den prächtigen Sommerpalast von König Mongkut aus dem 19. Jh., mit Tempel, Chedi, Herrenhaus und Observatorium. Ihr heutiges Ziel ist Hua Hin, Thailands ältester Badeort und beliebtes Seebad bei den wohlhabenden Thailändern. Auch die königliche Familie schätzt den Erholungswert dieses einstigen verschlafenen Fischerdorfes und hat hier ihren königlichen Sommerpalast.  

6. Tag, Hua Hin – Chumporn (f/m/a)  270 km

Fahrt zum Khao Sam Roi Yot Nationalpark mit dem schönen Namen „300 Berggipfel“. Eine Bootsfahrt und eine kurze Wanderung bringen Sie zur Kalksteinhöhle Phraya Nakhon mit ihren schönen Lichteffekten, denn durch Mauervertiefungen fallen Sonnenstrahlen in die Höhle und baden sie in Licht. Weiter südlich bei Ban Krut bewundern Sie den grossen goldenen Buddha im Wat Thang Sai und die grossartige Tempelanlage, dem König und der Königin von Thailand gewidmet. Fahrt nach Chumphon, dem “Tor zum Süden”.  

7. Tag, Chumporn – Khao Sok (f/m/a)  260 km

Sie setzen Ihre Rundreise Richtung Süden fort und gelangen zum weissen Sandstrand Hat Sai Ri, ferner besichtigen Sie eine Kaffeeplantage und einen Früchtemarkt. Danach Besuch in Ban Phumriang, einem kleinen Handwerkszentrum, bekannt für seine Gold- und Silberbrokatstoffe, sowie Besichtigung der hochverehrten Pagode Phra Borom That Chaiya mit ihren Buddhareliquien. Schlussendlich erreichen Sie den Nationalpark Khao Sok mit seinem See, den bizarren Kalksteinfelsen, artenreicher Flora und Fauna, tosenden Wasserfällen, steilen Felsen und dichtem Bergregenwald.  

8. Tag, Khao Sok (f/m/a)

Heute wird Sie die Natur aus dem Schlaf wecken, lauschen Sie dem Zwitschern der Vögel, den Geräuschen der Gibbons und dem Rascheln der Bäume. Am Morgen unternehmen Sie eine geruhsame Bambusfloss-Fahrt auf dem Sok River. Ruhig und gemächlich durchfliesst der Sok River den Nationalpark und ist wichtiger Wasserspender für die lokale Bevölkerung. Begleitet von Ihrem Flossführer gleiten Sie durch ursprüngliche Naturlandschaft und Dschungel, vorbei an hohen Kalksteinfelsen, Klippen und exotischer Vegetation. Mit etwas Glück erspäht man Nashornvögel oder Reptilien, die sich am Flussufer sonnen. Lassen Sie diese wildromantische Naturschönheit auf sich wirken. 
Der Khao Sok Nationalpark mit seinem 160 Millionen Jahre alten Regenwald ist ein wichtiger Rückzugsort für Elefanten in Südthailand. Aus Rücksicht auf die Tiere bieten wir keine Elefantenritte an. Jedoch haben Sie die Möglichkeit, am Nachmittag den Dickhäutern beim Baden zuzusehen und auch selbst am Badespass teilzunehmen. Los geht es Richtung Schlammgrube und pluff!... Vergnüglich bespritzen sich die Tiere und wälzen sich im Schlammwasser. Die Elefanten geniessen es, wenn Sie ihnen den Rücken schrubben! Es ist ein besonderes Erlebnis, die liebenswerten Tiere hautnah und aus nächster Nähe zu erleben.

9. Tag, Khao Sok – Phuket – Schweiz (f/m)

Auf einem Dschungel-Trekking erkunden Sie zu Fuss den Khao Sok-Nationalpark mit seiner aussergewöhnlich schönen Naturlandschaft – der Regenwald gehört zu den ältesten der Erde. Bewundern Sie die üppige exotische Vegetation, die Mangroven, die mächtigen Riesenbäume und Wasserfälle. Lauschen Sie den Geräuschen der Natur und halten Sie Ausschau nach Schmetterlingen, seltenen Blumen, Vögeln, Affen, Eichhörnchen, Reptilien usw. Dauer des Trekkings ca. 3-4 Stunden, oder je nach Absprache mit Ihrem Guide. Nach dem Mittagessen im Restaurant beim Fluss endet Ihre Südthailand Rundreise und es erfolgt der Transfer nach Phuket für Ihren Rückflug via Bangkok in die Schweiz mit Thai Airways. Oder Transfer zum Badeferienhotel Ihrer Wahl: es locken die schönsten Strände im Süden Thailands. 

10. Tag, ANKUNFT Schweiz

Frühmorgens Landung auf dem Flughafen Zürich.


F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


PREISE  

Programm drucken

Zusatzprogramm auf Wunsch:

Unsere Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies und wie Sie diese löschen, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.