Reise ins goldene Land: Traumhafte Myanmar Ferien am Ngapali Strand

Asien ist eines der beliebtesten Reiseziele, denn dieser Kontinent verspricht traumhafte Badeferien sowie grossartige Rundreisen inmitten einer exotischen Welt und hält unzählige kulturelle Highlights für Sie bereit

Asien ist eines der beliebtesten Reiseziele, denn dieser Kontinent verspricht traumhafte Badeferien sowie grossartige Rundreisen inmitten einer exotischen Welt und hält unzählige kulturelle Highlights für Sie bereit. In Südostasien, zwischen Bangladesch, Indien und Thailand, liegt Myanmar, auch bekannt unter dem Namen Burma. Myanmar Ferien werden sehr gerne gebucht, vielleicht oder gerade, weil hier einer der schönsten Badestrände liegt: der Ngapali Strand. Hier bietet sich ausserdem die Kombination aus Badeferien und Rundreise an, denn unglaubliche Kulturschätze und paradiesische Orte sind in der Destination zu bestaunen. Planen Sie Ihre Ferien mit einem Aufenthalt am Ngapali Strand und einer eindrucksvollen Rundreise, wozu auch die Entdeckungstour der alten Königsstadt Bagan mit ihren beeindruckenden Tempeln gehört.

Als Asien Experten möchten wir Sie auf eine einzigartige Reise mitnehmen. Eine Reise voller Vielfalt, wo Authentizität und Unverfälschtheit grossgeschrieben werden. Myanmar ist ein geheimnisvolles Reiseziel – lassen Sie sich verzaubern!

Traumhafte Myanmar Ferien

Mingalaba! Mit einem freundlichen «Hallo» bekommt man von den Burmesen ein glückliches Lächeln geschenkt. Die Freundlichkeit der asiatischen Völker ist weltweit bekannt, aber die Burmesen sind besonders zuvorkommend. Die Herzlichkeit, die man hier erlebt, begeistert! Und die Einheimischen werden Sie mehr als einmal mit ihrer freundlichen Art verzaubern. Myanmar ist vor allem wegen seiner relativen Unbekanntheit ein ganz besonderes Reiseziel. Sei es die Landschaft, die Freundlichkeit der Einheimischen, die Tempel und Pagoden, die immer wieder golden durch das satte Grün blitzen – Myanmar ist geheimnisvoll und sorgt für pure Faszination. Der Massentourismus ist hier noch nicht angekommen und somit kann man absolut authentische Momente erleben. Eine Myanmar Rundreise bietet sich wunderbar an, um das Land in all seiner Pracht kennenzulernen.

Die fantastische Vielfalt Myanmars

Myanmar sticht durch seine Vielfältigkeit und seine Ursprünglichkeit heraus. Ein gutes Beispiel dafür ist unter anderem der Kontrast der Natur: schneebedeckte Berge im Norden, endlose Strände – Meer, so weit das Auge reicht. Im Westen liegt der bereits erwähnte Ngapali Strand . Und dazwischen? Weiche Hügellandschaften, dichter Dschungel, saftig-grüne Reisfelder, wilde Flussläufe, Seen und Inseln.

Genauso abwechslungsreich ist die Bevölkerung selbst, bestehend aus über 135 Ethnien, ganz zu schweigen von der burmesischen Küche! Der Einfluss der Nachbarländer ist in jedem einzelnen Gericht deutlich zu schmecken, was faszinierend ist. Sie werden in jedem Restaurant eine Kostprobe machen wollen. So kommt man in den Genuss verschiedener Curry-Gerichte, exotischem Obst und Gemüse und ausserdem einer besonders grossen Auswahl an frischem Fisch und Meeresfrüchten. Myanmar ist ein Ort für Seafood-Liebhaber, Fleisch ist im Vergleich zu anderen asiatischen Ländern weniger fester Bestandteil der Mahlzeiten. Und all diese Köstlichkeiten für kleines Geld, den Kyat, die Landeswährung. Myanmar wünscht also schon mal einen guten Appetit!

Die Highlights einer Myanmar Reise sind unzählig. Ob Städte, Strände oder kulturelle Bauten, Myanmar ist ein Fest für die Sinne. Lassen Sie sich von der Magie dieses Landes verzaubern.

Tempel und Pagoden: Spiritualität zum Anfassen

Nicht ohne Grund wird Myanmar das «goldene Land» genannt. Man gewinnt den Eindruck, dass goldene Tempel, Pagoden und Buddhas an jeder Ecke zu finden sind. Sie spiegeln die tiefverwurzelte Tradition und Kultur sowie buddhistische Spiritualität des Landes. Einen unvergleichlichen Anblick bietet beispielsweise die spektakuläre Shwedagon-Pagode in Yangon, deren goldenes Dach märchenhaft über dem Kandawgyi Lake glitzert. Die alte Hauptstadt Yangon ist dank dem internationalen Flughafen einfach zu erreichen und bietet Reisenden tolle Augenblicke im Myanmar-Grossstadtdschungel. Auch hier ist die Pagoden-Baukunst fest verwurzelt. Atemberaubende Sonnenauf- und -untergänge erleben Sie ausserdem im Unesco-Weltkulturerbe Bagan, der «Stadt der Pagoden». Tausende Tempel und Pagoden schmücken die grüne Landschaft und bringen jeden Besucher ins Schwärmen.

Ngapali Beach: Myanmar Ferien im Badeparadies

Myanmar Ferien wären keine richtigen Ferien, würde man nicht das strahlend blaue Meer und den Strand für einige Zeit geniessen. Einfach die Seele baumeln lassen und neue Kraft schöpfen. Und welcher Strand wäre da besser geeignet als der paradiesische Ngapali Strand (Ngapali Beach)? Der Bilderbuchstrand schlechthin. Endloses Meer, mit Kokospalmen im Rücken und feinem Sand zwischen den Zehen – erleben Sie pure Entspannung am Ngapali Strand. Das Tor zum Traumstrand ist die Stadt Thandwe, wo auch weitere drei Pagoden besichtigt werden können. Neben den Pagoden und den postkartenähnlichen Stränden gibt es auch faszinierende Inseln zu erkunden, die wir Ihnen noch vorstellen werden.

Der schöne Westen Myanmars

Es gibt mehr als nur einen Myanmar Strand, die Rede ist aber meist von Ngapali Beach. Das hat auch seine Gründe. Ngapali Beach ist schlichtweg der idyllischste und trotz seinem hohen Bekanntheitsgrad nicht mit Touristen überfüllt. Er erstreckt sich über sieben Kilometer und ist in drei Buchten unterteilt. Ngapali Beach bietet ideale Strandabschnitte und entpuppt sich als der perfekte Myanmar Strand. Im Süden finden sich die meisten Hotels, nördlich dafür viele Restaurants und Essensmöglichkeiten am Strand. Eine wunderbare Gelegenheit, die lokale Küche zu kosten, denn mit Blick aufs Meer schmecken der frische Fisch und die Meeresfrüchte gleich doppelt so gut. Ganz im Norden grenzt der Ngapali Beach an den Flughafen.

Lotus Reisen empfiehlt zwei wunderschöne Hotels am Ngapali Beach – hier können Sie die Seele baumeln lassen und geniessen. Am südlichen Strandabschnitt wählen Sie zwischen dem Hotel Ngapali Bay Villas oder dem Hotel Sandoway Resort. Harmonisch, idyllisch, traditionell, lokale Architektur – Ngapali Beach und seine Hotels lassen keine Wünsche offen.

Südwesten zum Verlieben: Der Ngwe Saung Strand

Südlich vom bekannten Ngapali Strand und fünf Aufofahrstunden von Yangon entfernt, wartet ein weiteres Myanmar Strandjuwel namens Ngwe Saung. Der charmante Ort Ngwe Saung besticht durch seine lange Strasse mit Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Der Strandabschnitt davor ist insbesondere bei den Einheimischen sehr beliebt, aber es auch schon schon viele Touristen dort. Was die Länge angeht, toppt dieser Myanmar Strand alles: 14 Kilometer breiter, weisser Sandstrand! Zu der vorgelagerten Insel, der «Liebesinsel», kann man bei Ebbe sogar hinlaufen.

Ausserdem treffen Sie hier auf viele Einheimische und können deren Alltag beobachten. Auffallen werden Ihnen die zahlreichen Motorroller, die als Hauptverkehrsmittel genutzt werden, aber auch Pferde. Die Menschen schützen sich mit bunten Schirmen vor der heissen Sonne, das Meer sorgt für eine erfrischende Abkühlung. Immerzu blicken Sie in freundliche Gesichter und nehmen zuvorkommende Gesten gegenüber den Touristen wahr.

Der Süden und seine unberührten Inseln

Im Süden Myanmars befindet sich der Myeik Archipel, auch Mergui Archipel genannt. Mehr als 800 Inseln erstrecken sich entlang dieses südlichen Landzipfels. Die einen sind von dichtem Regenwald bedeckt, auf anderen leuchten wunderschöne Strandabschnitte auf. Es handelt sich um ein Insel-Paradies mit unberührter Natur, das vom Tourismus weitgehend verschont geblieben ist. Insbesondere kommen hier Taucher und Schnorchler auf ihre Kosten, aber auch romantische Spaziergänge an einem einsamen Myanmar Strand sind verlockend.

Die beste Reisezeit für Ihre Myanmar Ferien

Die beste Reisezeit, um das Land zu bereisen, ist die Trockenzeit von November bis März. In dieser Zeit herrschen angenehme Temperaturen. Die heisseren Monate sind dagegen März bis Mai. Die tropische schwül-warme Regenzeit beginnt im Juni. Hier kann es auch bis September öfter regnen. Man spricht auch von der Monsun-Zeit.

Eine Auszeit an einem Myanmar Strand ist wohltuend für Körper und Seele. Sei es im kristallklaren Wasser, in einem idyllischen Hotel oder beim Essen frischer Seafood-Köstlichkeiten. Die geheimnisvolle Magie dieses noch weitgehend unberührten Landes spricht für sich. Erleben, erkunden und geniessen Sie das Land der goldenen Pagoden mit Lotus Reisen. Wir sind ein erfahrener Partner für Ihre Ferienplanung und bieten Ihnen jetzt schon eine erlesene Auswahl an Myanmar Reisen an. Angemessene Zeit für die fundierte persönliche Beratung und Planung ist uns wichtig. Sie haben besondere Wünsche? Sehr gerne gehen wir darauf ein. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin, wir freuen uns auf Sie. Telefon 044 312 14 40.