Malaysia Reisen & Rundreisen

Rundreisen und Badeferien in Land der Kontraste

Eine erstaunliche Vielfalt offenbart sich bei Reisen durch Malaysia: koloniale Städte, kleine Dörfer, riesige Plantagen, kühles Hochland sowie die ältesten Dschungelgebiete der Erde. Malaien, Chinesen und Inder – das bunte Völkergemisch Malaysias findet Ausdruck in zahlreichen Zeremonien, einer vielfältigen Küche und vielen historischen Zeugnissen der unterschiedlichen Kulturen. Unsere Malaysia Rundreise kombiniert Stadt und Land, Traditionen und Moderne. Eine Reise voller Gegensätze: hier jahrtausendealter Urwald, dort moderne Wolkenkratzer. Das aufstrebende Kuala Lumpur, die historische Stadt Malacca ((weiter unten)), das Teeanbaugebiet der Cameron Highlands, ursprüngliche Regenwälder in Taman Negara, die Insel Penang … Malaysia ist vielseitig. Entdecken Sie während Ihrer Malaysia Reise all die unzähligen Facetten dieses Landes. Verbringen Sie zum Abschluss einige Tage Badeferien auf Langkawi, dem Naturparadies mit herrlichen Stränden und dichtem Dschungel.

Malaysia - Rundreisen im Privatwagen mit Chauffeur

Höhepunkte Malaysias

Malaysia steckt voller Kontraste: Entdecken Sie faszinierende Landschaften und Kulturen. Moderne Metropolen und kolonialer Charme, Regenwald und Teeplantagen, Inseln und traditionelle Dörfer – ein abwechslungsreicher Streifzug durch den Vielvölkerstaat.

Zum Angebot

Badeferien Malaysia und Hotels in Langkawi

Langkawi

The Andaman

Rating Star

Ein wahres Naturparadies am weissen Datai-Strand, umgeben von uraltem Regenwald. Mitglied der „Luxury Collection“. Für Ruhesuchende, Naturfreunde und Geniesser.

Weiterlesen

The Danna

Rating Star

Eine gelungene Kombination von lokaler Architektur und britischem Kolonialstil, an der malerischen Bucht von Pantai Kok. Marina mit Restaurants und Geschäften nebenan.

Weiterlesen

Malaysia ist eine Reise wert

Die Lotus Reisen AG entführt Sie auf Ihren Malaysia Reisen in ein Land, das an Vielfalt kaum zu überbieten ist. Im Südosten Asiens gelegen, bezaubert es mit aufregenden Städten, dichtem Regenwald, faszinierenden Berglandschaften und paradiesischen Stränden. Malaysia besteht aus zwei Landesteilen, West-Malaysia auf der malaysischen Halbinsel sowie Ost-Malaysia im Norden der Insel Borneo. Es ist das Land der Kontraste und Gegensätze und bietet somit ein attraktives Ziel für Malaysia Rundreisen. Tief verankerte Traditionen einerseits, aber auch Aufschwung und Moderne andererseits. Genau dies macht den Reiz bei Ferien in Malaysia aus, auch wenn es auf den ersten Blick weniger exotisch erscheint als andere südostasiatische Destinationen.

Das bunte Völkergemisch an Malaien, Chinesen und Indern und deren Einflüsse auf Kultur, Religion und Küche tragen sicher zur Abwechslung auf Malaysia Reisen bei. Im Norden findet man die etwas schärferen Gerichte der indischen und malaysischen Küche, im Süden hingegen die eher milde chinesische Küche. Nationalgericht Malaysias sind die leckeren Satay-Spiesse an Erdnusssauce. Beliebt sind die «Hawker Stalls», die mobilen Garküchen. Auf unserer Malaysia Rundreise geniessen Sie auf der Insel Penang so ein typisches malaiisches Essen von einem Hawker-Stand.

Moscheen, Tempel und Kirchen existieren hier in friedlichem Nebeneinander. Islam, Hinduismus, Taoismus und Christentum bereichern das Zusammenleben – was Sie auf Malaysia Ferien selber spüren werden. Der Schweizer Reiseveranstalter schickt Sie auf eine Malaysia Rundreise oder organisiert Ihren Badeurlaub auf Langkawi nach Mass.

Folgende Highlights erwarten Sie auf Ihrer Malaysia Rundreise

Grossstadtleben, kleine Dörfer, Dschungel, Strand: eine Malaysia Rundreise kombiniert die unterschiedlichsten Eindrücke.

Singapur: futuristisch und modern: Der Inselstaat gehört natürlich nicht zu Malaysia, aufgrund der räumlichen Nähe hat die Weltstadt aber eine Kombination mit Malaysia Ferien verdient. Von Kuala Lumpur ist es nur rund eine Flugstunde nach Singapur. Singapur punktet mit einer Mischung aus historischen und modernen Attraktionen. Hochaufstrebende Wolkenkratzer, Luxus, grüne Anlagen und ausserdem DIE Shoppingmeile Orchard Road, ein knapp über zwei Kilometer langer Boulevard. Erleben Sie eine Stadt, die sauberer nicht sein könnte und wo die unterschiedlichsten Religionen friedlich zusammenleben. Die verschiedenen Viertel sind auf jeden Fall einen Besuch wert, beispielsweise die Viertel Kampong Glam, Arab Street und Little India. Neben den bekannten Gardens by the Bay mit ihren Supertrees, mit Pflanzen bewachsenen Stahlgiganten, lockt ein blumiger Duft in den National Orchid Garden. Einen sensationellen Ausblick geniessen die Mutigen, die sich auf das Riesenrad Singapore Flyer trauen. Gerade bei Nacht ein spektakuläres Highlight. Ein Stopp in Singapore ist definitiv der ideale Einstieg vor einer Malaysia Rundreise.

Malacca – Hafenstadt mit europäischen Einflüssen:  Die zauberhafte Küstenstadt liegt nur rund 140 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt und ist ein beliebtes Ziel auf einer Malaysia Reise. Es ist die wunderschöne Altstadt mit ihrem unverwechselbaren Charme, die Malacca (auch Melaka genannt) den Status als UNESCO Weltkulturerbe eingebracht hat. Chinesen, Portugiesen, Engländer und Holländer haben in der Hafenstadt ihre Spuren hinterlassen. Der Malacca-Fluss schlängelt sich währenddessen gemütlich durch die Altstadt und verdient einen abendlichen Spaziergang. Starten Sie einen Stadtrundgang am Town Square, auch Dutch Square genannt, der ganz im Zeichen der niederländischen Vergangenheit steht. Hier begeistern rotgestrichene Holzbauten und eine typische holländische Windmühle. Nicht weit entfernt liegt das Stadthuys, das im 17. Jahrhundert nach dem Vorbild des Rathauses der Stadt Hoorn erbaut wurde. Sehenswert ist auch das portugiesische Fort A Famosa aus dem Jahr 1511, von dem heute nur mehr Ruinen zu sehen sind. Ein beliebtes Fotomotiv ist die Porta de Santiago, die dank des Einsatzes von Singapur-Gründer Sir Stamford Raffles erhalten blieb. Tempel gibt es natürlich auch. Bewundern Sie zum Beispiel die Verzierungen und Holzschnitzereien des Cheng-Hoon-Teng-Tempels. Unweit davon entfernt befindet sich die beliebte Jonker Street voller Restaurants und Geschäfte. Malacca ist sicherlich ein gelungener Auftakt für eine Malaysia Rundreise.

Kuala Lumpur - Hauptstadt Malaysias und modernes Herz des Landes: Bei Malaysia Reisen ist die Hauptstadt zumeist der Startpunkt für Unternehmungen oder wichtiger Zwischenstopp auf einer Malaysia Rundreise. Das Stadtbild von Kuala Lumpur ist voller Kontraste. Es ist von Wolkenkratzern ebenso geprägt wie von Moscheen, Kirchen oder Hindutempeln. Eines der Wahrzeichen von „KL“ sind die 452 Meter hohen Petronas Twin Towers. Die Zwillingstürme sind zwischen dem 41. und dem 42. Stock mit der Skybridge verbunden, von der sich atemberaubende Blicke auf die Stadt bieten. Am Fusse der mächtigen Türme lockt der KLCC Park zu entspannten Stunden. Die grüne Parkanlage begeistert mit einem künstlichen Fluss, täglichen Wassershows und makellos gepflegten Gärten. Ein weiteres Highlight ist der Merdeka Square. Auf dem Unabhängigkeitsplatz befinden sich beeindruckende Bauwerke aus der Kolonialzeit, Museen und die Stadtgalerie, wie auch das Sultan Abdul-Gebäude im maurischen Stil, die Heritage Railway Station, der legendäre Cricket-Club und die Nationalmoschee mit ihren Türmchen und Kuppeln. Besuchen Sie auch den Central Market, bekannt für Batik und Handwerk. Etwas ausserhalb, nördlich der Stadt, befinden sich die fantastischen Batu Caves, das wohl wichtigste hinduistische Heiligtum Kuala Lumpurs und sicherlich ein Must-See auf einer Malaysia Reise. Neben den verschiedenen Kulturen, die hier nebeneinander leben, sind vor allem die leckeren Spezialitäten Kuala Lumpurs bekannt. Kulinarische Einflüsse aus Malaysia, China und Indien machen Kuala Lumpur so … schmackhaft. Und kulinarische Entdeckungen gehören bei Malaysia Ferien einfach dazu! Kuala Lumpur ist leicht zu erkunden, aus dem einfachen Grund, dass Englisch weit verbreitet ist. Es besteht eine moderne Infrastruktur und die Einheimischen sind ausserdem überaus hilfsbereit.

Taman Negara - Naturerlebnis im Nationalpark:  Der älteste Nationalpark des Landes erstreckt sich über drei Bundesstaaten und ist von dichtem Regenwald bewachsen. Dieser 130 Millionen alte Regenwald darf auf keiner Malaysia Rundreise fehlen. Der Parkeingang in Kuala Tahan ist nur mit einer Bootsfahrt zu erreichen. Die Anreise lohnt sich aber, denn das Naturschutzgebiet ist Heimat von einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt. Hier können Sie Affen, Warane, Vögel und Insekten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Eher gering sind die Chancen, die oftmals angepriesenen Wildtiere zu sehen. Malaysischen Tigern, Leoparden und Elefanten will man alleine in freier Wildbahn aber ohnehin nicht begegnen. Ein berühmtes Motiv des Taman-Negara-Nationalparks ist der längste Canopy Walk der Welt: 150 Meter lang. In 45 Metern Höhe sind Sie den Baumwipfeln plötzlich ganz nah. Ein weiteres Highlight ist eine Bootsfahrt zu den Lata-Berkoh-Wasserfällen. Der älteste Nationalpark des Landes ist definitiv ein Naturerlebnis während Ihrer Malaysia Ferien!

Cameron Highlands – kühles Hügelland: Malaysia Reisen sind voller einzigartiger Natur. Die englische Bezeichnung der grünen Hügellandschaft auf rund 1.500 - 2.000 Meter stammt von seinem Entdecker William Cameron. Dieser wurde 1885 entsandt, um das Binnenland zu kartografieren und stiess in Perak auf eine atemberaubende Landschaft mit angenehmem Klima. In Folge wurde die Region zu einem Rückzugsort für britische Kolonialbeamte, die hier typisch englische Häuser und Gärten errichteten. Heute locken die Cameron Highlands Einheimische und Touristen an, die sich nach Abkühlung nach der tropischen Hitze sehnen. Dieses Klima ermöglicht es wunderbar, Erdbeeren, Spargeln, Rosen, Blattgemüse und vor allem Tee anzubauen. Es erwarten Sie märchenhafte Hügel, sattes Grün und, kurzum, eine traumhafte Landschaft. Auf der Weiterfahrt Ihrer Malaysia Rundreise erfolgt ein Stopp beim Höhlentempel Sam Poh Tong in Gunug Rapat mit seinen zahlreichen teils vergoldeten Buddhastatuen zwischen Stalagmiten und Stalaktiten in der Tropfsteinhöhle.

Ipoh - die schöne Unbekannte: Nur rund 80 Kilometer von den Cameron Highlands entfernt liegt Ipoh, wo einst Zinn in grossen Mengen abgebaut wurde. Der daraus resultierende Reichtum ist heute noch in den schönen alten Gebäuden sichtbar. Auch chinesische Einflüsse sind zu spüren, denn chinesischen Arbeiter haben die  Zinn-Vorkommen ausgeschöpft. Eigentlich hört man wenig über diesen schönen Ort. Das soll unsere Malaysia Rundreise ändern, denn diese Stadt wird Sie auf Anhieb in ihren Bann ziehen. Schlendern Sie durch die Gassen der Altstadt und erfreuen Sie sich einfach über die kunterbunten Kolonialbauten. Es erwartet Sie eine einzigartige Atmosphäre und Street Art, wohin Sie auch schauen. Die blau-weisse Panglima-Kinta-Moschee passt sich perfekt dem Bild von Ipoh an und den Heritage Trail sollten Sie sich auch ansehen. Dieser «Kulturpfad» führt Sie durch die Altstadt an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten vorbei. Ob auf der Market Lane oder Concubine Lane, Ipoh wird nicht aufhören Sie mit seinem Stadt-Design zu überraschen.

Penang – abwechslungsreiche Insel im Norden des Landes: Penang liegt vor der Westküste Malaysias und ist der Inbegriff einer Trauminsel. Hier finden sich atemberaubende Strände, unberührte Natur im Inselinneren und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Letztere sind vor allem in der bekannten Hauptstadt Georgetown zu finden. Die Stadt, zum UNESCO Welterbe ernannt, bietet einen gelungenen Mix aus britischen, hinduistischen, chinesischen und malaysischen Einflüssen und bildet einen würdigen Schlusspunkt Ihrer Malaysia Reise. Schlendern Sie die Street of Harmony entlang und geniessen Sie das bunte Treiben zwischen hinduistischen und buddhistischen Tempeln, christlichen Kirchen und Moscheen. Der älteste buddhistische Tempel der Insel ist der Kuan Yin Tong, der Sri Mahamariammam-Tempel ist ein Hindu-Tempel mit kunstvoll verziertem Tempelturm, und die Kapitan Keling Moschee wurde um 1800 als erste Moschee des Staates erbaut. Nicht fehlen darf auch der Besuch eines typisch chinesischen Clan-Hauses, das als Versammlungsort, Tempel und Gemeinschaftshaus diente.

Langkawi Islands – gut entwickeltes Feriengebiet: Die Inselgruppe vor der malaysischen Westküste zählt zu den am besten erschlossenen Urlaubsregionen des Landes und ist beliebtes Ziel für Strand-Ferien in Malaysia. Dank eines eigenen Flughafens ist die namensgebende Hauptinsel schnell und einfach zu erreichen. Eine willkommene Abwechslung zum Sightseeing-Programm auf Ihren Malaysia Reisen sind einige erholsame Badeferientage auf Langkawi. Hier  erwarten Sie ein üppiges Hinterland mit Bergen, Wasserfällen oder Reisfeldern und natürlich die Küste mit traumhaften Sandstränden. Auf einer Bootsfahrt durch die Mangrovenwälder begeistern Höhlen, Kalksteinfelsen und eine abwechslungsreiche Flora. Eine Übersicht über die einmalige Landschaft der Insel bekommen Sie vom Gipfel des Mat Chinchang. Die zweithöchste Erhebung kann mit der Seilbahn erklommen werden. 800 Meter über dem Meeresspiegel bietet sich eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Inselwelt. Kommen Sie auf Ihren Malaysia Reisen mit Lotus nach Langkawi, dürfen Sie sich auf sorgfältig ausgewählte Hotels an herrlichen Sandstränden freuen!

Eine Malaysia Rundreise und Malaysia Reisen jeglicher Art werden Sie verzaubern. Entdecken Sie diese faszinierende, facettenreiche Welt mit Lotus Reisen.

Entdecken Sie Malaysia

Bei Reisen durch Malaysia gibt es noch unglaublich viel zu entdecken. Ob auf der malaysischen Halbinsel südlich von Thailand oder auf dem Landesteil im Norden Borneos – das Land lockt mit Kultur, Natur und viel Raum zum Entspannen.

Lotus Reisen, seit mehr als 30 Jahren ein Spezialist für Reisen nach Asien und Indien, hat weitere aufregende Plätze für Sie zusammengefasst. Die Reihung erfolgte willkürlich, überzeugen Sie sich selbst davon, welcher der Traumorte Ihr Favorit ist für unvergessliche Malaysia Ferien.

Perhantian-Islands – ein Eldorado für Taucher: Die Inselgruppe im Südchinesischen Meer liegt vor der Küste von Terengganu und gilt als einer der schönsten Plätze des Landes. Der Archipel besteht aus den beiden Hauptinseln Besar und Kecil sowie einigen unbewohnten Eilanden. In den letzten Jahren hat sich auf den Perhantian Islands eine gute touristische Infrastruktur entwickelt, die Anreise erfolgt aber nach wie vor mit dem Boot. Beim Anblick der Küste sind aber alle Mühen vergessen. Feine Sandstrände, die von glasklarem Wasser umgeben und von faszinierenden Korallenriffen begrenzt sind, sorgen für erholsame Tage. Die traumhafte Unterwasserwelt lädt zum Tauchen und Schnorcheln ein, das unberührte Hinterland zum Wandern und Tiere beobachten.

Pulau Tioman – das Juwel an der Ostküste: Ebenfalls an der Ostküste, allerdings ein ganzes Stück weiter südlich, liegt Tioman. Zu Recht wird die Insel als eine der schönsten Südostasiens gehandelt. Tioman hat seinen natürlichen Charme bewahrt, dichter Dschungel und hohe Bergkuppen im Inselinneren sowie Traumstrände an der Küste machen das Eiland zu einem kleinen Paradies und beliebten Ziel für Malaysia Ferien. Das Meer vor der Küste beherbergt intakte Korallenriffe mit einer bunten Flora und Fauna. Barracudas, Rotfeuerfische, Walhaie und Mantarochen erfreuen Taucher und Schnorchler gleichermassen. Nehmen Sie sich Zeit und besuchen Sie die ursprünglichen Fischerdörfer oder unternehmen Sie eine Wanderung ins Inselinnere, wo sich mitten im Dschungel Wasserfälle in die Tiefe stürzen.

Borneo – das unberührte Malaysia: Die drittgrösste Insel der Welt muss sich Malaysia mit Indonesien und dem Sultanat Brunei teilen. Die beiden Bundesstaaten Sarawak und Sabah befinden sich an der Nordküste, die Ost-Malaysia fast komplett einnimmt. Das Highlight von Borneo ist die grosse Zahl an National- und Naturparks, welche ein Hauptgrund sind für eine kombinierte Malaysia Rundreise mit Borneo. Auf der Insel warten einzigartige Landschaften, fast 15.000 Pflanzen- und mehr als 220 Tierarten. Hier kommt sogar der Orang-Utan noch in freier Wildbahn vor. In Ost-Malaysia kann man den Menschenaffen im Sepilok-Orang-Utan-Rehabilitationszentrum bewundern. Ziel der Station ist es, illegal gefangene Tiere wieder auszuwildern. Ganz im Zeichen der Schildkröten steht der Turtle Island Nationalpark, wo die Tiere ihre Eier in einem geschützten Umfeld ablegen können. Ein landschaftlicher Höhepunkt wartet im Gunung Mulu Nationalpark. Die Karstlandschaft mit dem weltgrössten Tunnelsystem gilt als UNESCO Weltnaturerbe.  

Kota Kinabalu – Nationalparks zum Geniessen: Die Hauptstadt von Sabah bietet eine Reihe an Sehenswürdigkeiten, die einen Besuch lohnen. Für die meisten Reisenden ist aber die unmittelbare Umgebung von Kota Kinabalu weitaus interessanter. Direkt vor der Küste liegt der Tunku Abdul Rahman Nationalpark, der mit feinen Sandstränden und türkisblauem Meer begeistert. Im Landesinneren lockt der höchste Berg Malaysias. Der Mount Kinabalu ist von einem grossen Nationalpark umgeben, der von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Erhalten Sie auf einer Wanderung durch den Naturpark einen Einblick in die unfassbare Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt. Sind Sie bei besonders guter Kondition, können Sie auch eine Besteigung des Mount Kinabalu in Betracht ziehen – wortwörtlich ein Höhepunkt auf einer Malaysia Reise!