Grosse Rundreise Kambodscha

Kambodscha Discovery

Es ist unbestritten, es sind die weltbekannten Tempel von Angkor, welche die Besucher magisch anziehen. Und diese sind auf jeden Fall eine Reise wert. Das kleine Königreich Kambodscha hat aber noch viel mehr zu bieten! Entdecken Sie den riesigen Tonle Sap-See mit seinen schwimmenden Dörfern, besuchen Sie Bauern im Dorf und Mönche im Kloster, bummeln Sie durch das koloniale Phnom Penh, auch die «Perle Kambodschas» genannt. Aber auch die Natur kommt auf dieser grossen Kambodscha Rundreise nicht zu kurz, so in den Cardamom Bergen mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna.

Private Kambodscha Rundreise | täglich | Chauffeur & eigene Reiseleitung

1. Tag, ZÜRICH – SIEM REAP

Abflug ab Zürich mit Thai Airways via Bangkok oder mit Singapore Airlines via Singapur nach Siem Reap.

2. Tag, SIEM REAP / TONLE SAP (A)

Ankunft in Siem Reap am Vormittag und Transfer in Ihr Hotel. Nachmittags Start Ihrer grossen Kambodscha Rundreise mit einer Bootstour auf dem Tonle Sap-See, dem grössten und fischreichsten Süsswassersee Südostasiens. Zur Monsunzeit vergrössert sich die Fläche des Sees um ein Fünffaches und der Wasserstand bewegt sich von 1 m bis zu 9 m – ein Naturwunder sondergleichen. Eine interessante Bootstour bringt Sie zu einem schwimmenden Dorf, wo Sie Einblick ins Alltagsleben der Einheimischen am «Grossen See» erhalten. Hier dreht sich praktisch alles um den Fischfang. Abends erwartet Sie ein besonderes Erlebnis: eine Vespa Streetfood-Tour! Elegant schlängelt sich Ihr persönlicher Fahrer durch die geschäftigen Strassen der Stadt – Sie sind unterwegs wie die Einheimischen und lernen dabei die kambodschanische Esskultur kennen. In einer stylischen Cocktailbar geniessen Sie einen coolen Drink, bummeln über den geschäftigen Markt und vorbei an einladenden Essständen, wo Sie ausgiebig kosten können. Danach probieren authentische Khmer-Küche in einem lokalen Restaurant und beenden den Abend in einer angesagten Khmer-Bar. Essen und Geniessen auf kambodschanische Art! (Als Alternative zur Vespa ist die Tour auch im Tuk-Tuk möglich).

3. Tag, SIEM REAP / ANGKOR (F)

Frühmorgens brechen Sie auf, um rechtzeitig den Sonnenaufgang in Angkor Wat zu erleben. Im Vordergrund der idyllische Seerosenteich, im Hintergrund die rosa-orangen Farbnuancen des Morgenhimmels vor den majestätischen Tempeltürmen – ein besonderer Moment und sicher ein Höhepunkt Ihrer Kambodscha Rundreise. Angkor Wat wurde im 12. Jh erbaut und symbolisiert den Berg Meru, den Sitz der Götter. Lassen Sie sich beeindrucken von den unzähligen Apsaras, den Nagaschlangen und dem längsten Flachrelief der Welt. Unvergesslich ist auch der Ta Prohm-Tempel, der von den Mammutwurzeln der Urwaldriesen umklammert wird – eine mystische Erscheinung. Ein weiteres Meisterwerk ist Angkor Thom, die letzte Hauptstadt der Khmer. Die Tempeltürme des Bayon und seine 200 riesigen steinernen Gesichter verkörpern in Stein gemeisselte Geschichte. Weiter geht es zu den Ruinen des Baphuon, dem Himmlischen Palast Phimeanakas, der Elefantenterrasse und der Terrasse des Leprakönigs. Eine Tour im Ruderboot rundet den Besuch von Angkor Thom ab, geniessen Sie zum Sonnenuntergang und dem HighTea die letzten Eindrücke. Der Tag endet mit dem Besuch des bekannten Phare Zirkus. Akrobatik, Musik, Tanz und Artistik der jungen Künstler sowie ihr Enthusiasmus und ihre Energie werden Sie beeindrucken.

4. Tag, SIEM REAP/DORFBESUCH (F, M, A)

Nur 10 km von Siem Reap entfernt, geht es bereits sehr ländlich zu und her. Sie besuchen ein traditionelles Bauerndorf und erhalten Einblick in die Lebensweise der Dorfbewohner. Zu Besuch bei einer Bauernfamilie sehen Sie, wie in traditioneller Weise Landwirtschaft betrieben, Gemüse angebaut und geerntet wird. Während der nachfolgenden Kochdemonstration werden Sie in die Geheimnisse der Khmer-Kochkunst, ihrer Zutaten und Gewürze eingeweiht. Geniessen Sie anschliessend im Kreise Ihrer Gastfamilie das selbst zubereitete Khmer Gericht. Beim Spaziergang durch das Dorf erfahren Sie mehr über Kultur, Sitten und Gebräuche sowie kambodschanisches Dorfleben. Sie besuchen die Pagode und die lokale Schule. In einem Kloster folgt die Begegnung mit den buddhistischen Mönchen. Ein eindrückliches Erlebnis ist sicher die private Segnungszeremonie, an der Sie teilnehmen dürfen. Mit traditionellen Gesängen und Weihwasser soll das Glück der Götter auf Sie übertragen werden und Ihnen gute Gesundheit und eine gute Reise bescheren. Ein traditionelles Band um das Handgelenk bewahrt Sie vor dem Bösen und ist eine bestimmt eine bleibende Erinnerung an Ihren Besuch im Kloster. Abends laden wir Sie ein zu einem Abendessen in einem wunderschönen Anwesen aus Holz, mit Blick auf das antike königliche Schwimmbad Sra Srang.

5. Tag, SIEM REP – PHNOM PENH (F)

Per Flug geht Ihre grosse Kambodscha Rundreise weiter nach Phnom Penh, der ca. 600 Jahre alten Hauptstadt Kambodschas, an den Ufern des Mekong und des Tonle Sap gelegen. Trotz ihrer 2 Millionen Einwohner wirkt die «Perle Kambodschas» recht überschaubar und hat ihren eigenen Charme bewahrt. Am Nachmittag erwartet Sie eine Stadtrundfahrt im «Cyclo», eine Art Velorikscha, weit verbreitetes und beliebtes Transportmittel in Phnom Penh wie auch ganz Südostasien. Ideal, um das pralle Stadtleben und das koloniale Flair zu erleben. Wichtigste Sehenswürdigkeit ist das Gelände des Königpalastes, hier residiert noch heute die königliche Familie. Wunderschön ist der Thronsaal mit seinem siebenstufigen Dach und den bemalten Decken und Wänden, die Szenen aus dem Reamker, dem grossen kambodschanischen Heldenepos, erzählen. Die Silberpagode, benannt nach ihren über 5000 silbernen Bodenfliesen, beherbergt Kunstschätze von unfassbarem Wert, so den hochverehrten Smaragdbuddha und die lebensgrosse Buddhastatue aus 90 kg purem Gold, mit Edelsteinen und Diamanten verziert. Schätze aus 2000 Jahren Geschichte sind im Nationalmuseum ausgestellt und lassen die prunkvolle Vergangenheit und Khmer-Geschichte lebendig werden. Ferner besuchen Sie den Wat Phnom Tempel, welcher der Stadt ihren Namen gab. Das geschäftige Treiben beweist, dass er der am meisten verehrte Ort der Stadt ist. Und wer den Vogelhändlern einen Vogel abkauft und in die Freiheit entlässt, dem soll gemäss dem Volksglauben das Glück hold sein….

6. Tag, PHNOM PENH (F, M, A)

Der heutige Vormittag ist der traditionellen Khmer-Küche gewidmet, welche Sie unter fachkundiger Anleitung des erfahrenen Küchenchefs entdecken. Auf dem Bummel über den Markt lernen Sie einige der Zutaten der kambodschanischen Gastronomie kennen, seien es Limonenblätter, Soya, Ingwer, Fischpaste oder Tamarinde – und allgegenwärtig ist natürlich der Reis. Sie kaufen die nötigen Zutaten frisch ein und bereiten dann unter der Anleitung des Chefs leckere Khmer-Gerichte zu, die Sie anschliessend als Mittagessen degustieren. Am Nachmittag begeben Sie sich auf einen Spaziergang abseits der touristischen Pfade. Ihr Guide führt Sie durch Hintergassen in einem Quartier, wo die unterprivilegierte Bevölkerung der Stadt lebt. Die ermöglicht Ihnen einen Einblick in eine andere, ärmlichere Realität – auch das soll Teil Ihrer Kambodscha Rundreise sein. Sie besuchen ein traditionelles Espadrilles-Geschäft und ein Zentrum für Kinder, wo Englisch gelehrt wird. Es folgt der krasse Gegensatz einer anderen Welt, jene der modernen Hochhäuser, glitzernden Shoppingcenter, Luxushotels und Appartements der Reichen. Und im Bassac Park geniessen die Einheimischen Ihren Abend, bei Jogging oder Streetfood. Den erlebnisreichen Tag beenden Sie mit authentischer Khmer Gastronomie im stilvollen Boutique Hotel La Rose Suites.

7. Tag, PHNOM PENH – CARDAMOM TENTED CAMP (F, A)

Westlich von Phnom Penh erstreckt sich das gewaltige Kardamon-Gebirge mit seinem höchsten Gipfel, dem 1813 m hohen Phnom Aoral. Ein spärlich besiedeltes Gebiet mit unterschiedlichen Vegetationsstufen und tropischem Regenwald, Refugium zahlreicher vom Aussterben bedrohter Tierarten. Am Morgen verlassen Sie Phnom Penh Richtung Cardamom Mountains und Trapeang Rung. Ab dort bringt Sie das Boot während einer ca. 40-minütigen Fahrt auf dem Preak Tachan Fluss in den Botum Sakor Nationalpark zum Cardamom Tented Camp. Das Dekor mit Regenwald und Dschungel ist eindrücklich, die Bootsfahrt abenteuerlich und spannend, die Flora und Fauna vielfältig. Versteckt auf einer Lichtung im Wald liegt das Cardamom Tented Camp, eine Eco-Lodge, bemüht um nachhaltigen Tourismus. Sie beziehen Ihr komfortables Safarizelt mit Terrasse inmitten der Natur. Entdecken Sie danach die abwechslungsreiche Tierwelt auf einer Wanderung in der Umgebung des Camps, halten Sie Ausschau nach Affen, Wildkatzen, Hirschen oder seltenen Vögeln. Ferner erfahren Sie Wissenswertes über den Naturschutz und die Bemühungen der Wildlife Alliance, die vom Cardamom Camp unterstützt wird.

8. Tag, CARDAMOM TENTED CAMP (F, M, A)

Ein Tag im Herzen der eindrücklichen Natur! Das frühe Frühstück lohnt sich, der tropische Wald zeigt sich feucht und frisch und erwacht zum Leben. Zusammen mit den Rangern der Wildlife Alliance und Ihrem Führer begeben Sie sich auf Entdeckungstour. Die Ranger dieser Non-Profit-Organisation kontrollieren ein immenses Gebiet und dank ihren Anstrengungen gehört die Region zu den bestgeschützten in Südostasien und gilt als Biodiversitäts-Hotspot. Sie begleiten die Ranger auf ihren Rundgängen, lernen mehr über ihre Arbeit und entdecken die ehemaligen Pfade der illegalen Holzfäller und Wilderer. Halten Sie Augen und Ohren offen, vielleicht bekommen Sie Wildtiere zu Gesicht. Die Halbtagestour endet in der Station der Ranger, wo konfiszierte Waffen und Fallen von Wilderern ausgestellt sind. Ob Sie zu Fuss (ca. 2,5 Std) oder im Kayak (ca. 2 Std) ins Camp zurückkehren – Sie tauchen auf jeden Fall tief in die Natur ein. Wilde Elefanten und Tiger bekommt man zwar kaum zu Gesicht, aber mit etwas Glück vielleicht Hornvögel, asiatische Otter, wilde Pfauen oder Affen, die sich von Baum zu Baum schwingen.

9. Tag, CARDAMOM TENTED CAMP – PHNOM PENH (F)

Zeit, das Naturparadies zu verlassen, denn Ihre grosse Kambodscha Rundreise geht langsam zu Ende. Am Morgen bringt Sie das Boot zurück nach Trapeang Rung. Von dort geht es per Wagen zum Internationalen Flughafen von Phnom Penh für Ihren Rückflug mit Thai Airways via Bangkok oder mit Singapore Airlines via Singapur nach Zürich.

10. TAG, ANKUNFT SCHWEIZ

Landung in Zürich am Morgen.

Preise


F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

 

Zusatzprogramm auf Wunsch:

Badeferien in Kambodscha | Koh Rong

Traumhafter Sandstrand

Sie haben die Möglichkeit, anschliessend an die Rundreise ein paar Tage Badeferien auf der Insel Koh Rong in Kambodscha zu verbringen. Vom Cardamom Camp fahren Sie im Wagen nach Sihanoukville, wo Sie ein Schnellboot besteigen für Ihre Überfahrt auf die Insel.

Koh Rong ist 78 km2 gross und liegt in einem Nationalpark. Im Inselinneren findet man dschungelbewachsene Hügel mit dichtem Regenwald, an der Süd- und Westseite der Insel liegen traumhafte Strände mit feinem, weissem Sand und türkisfarbenem, glasklaren Wasser. Es gibt kaum Autos auf der Insel, die teilweise noch wenig verbauten Strände erreicht man auf Schotterstrassen mit Velo, Moped oder Pick-up oder per Boot. Am puderweissen Sandstrand von Sok San liegt das Royal Sands Hotel mit seinen 67 Villen.