Ferien in Thailand

Thailand Badeferien an den schönsten Stränden und Inseln

Ferien in Thailand, das sind Ferien wie im Bilderbuch. Weisse Sandstrände, türkisfarbenes glasklares Wasser und üppige tropische Vegetation bilden den idealen Rahmen, um genüsslich die Seele baumeln zu lassen.

Auf der Karte hat Thailand die Form eines Elefantenkopfes. Dadurch findet man an der langgezogenen Küste eine Vielzahl von Badedestinationen. Im Osten, im Golf von Thailand, liegen Hua Hin und die Inseln Ko Samui, Ko Tao und Ko Phangan. Westlich, am Andamanen-Meer, hat man die Qual der Wahl zwischen Khao Lak und Krabi sowie den Inseln Phuket, Ko Yao, Phi Phi Island und Ko Lanta.

Kein Wunder, zählt Thailand zu den beliebtesten Ländern für exotische Badeferien. Bei der Vielfalt an Inseln und Stränden findet jeder sein Lieblingsplätzchen, seien es ruhige Buchten oder animierte Strände. Dazu kommt die grosse Auswahl an Hotels. Ob Luxushotels, Familienresorts oder landestypische Bungalows – für jedes Budget ist gesorgt. Die leckere Küche und die gastfreundliche Bevölkerung begeistern die Besucher ebenfalls. Die Rahmenbedingungen sind somit ideal für rundum gelungene Ferien in Thailand. Dschungelbedeckte Hügel und Nationalparks laden zu Trekkingtouren ein, die bunte Unterwasserwelt zu Schnorcheln und Tauchen – und Bootsfahrten bringen Sie zu weiteren Bilderbuchstränden.

Lassen Sie sich für Ihre Ferien in Thailand vom Spezialisten beraten und finden auch Sie Ihren Traumstrand!

Ferien in Phuket

Mit 539 km2 ist Phuket die grösste Insel Thailands. Lange weisse Sandstrände und glasklares, türkisfarbenes Wasser, gepaart mit der ausgezeichneten Infrastruktur und der sprichwörtlichen Herzlichkeit der Thais zeichnen Phuket aus.

Nicht umsonst ist die "Perle des Indischen Ozeans" weltweit eines der beliebtesten Badeziele.

> Hotel Katathani
> Hotel The Surin
> Hotel Dusit Thani Laguna

Ferien Koh Lanta

Umspült vom türkisfarbenen Wasser der Andaman Sea und bedeckt von dichtem Regenwald, ist Koh Lanta ein ruhiges wenig berührtes Naturparadies. Die Insel liegt 70 km südlich von Krabi im Osten der Phang Nga-Bucht. Sie ist Heimat von Fischern, Seenomaden und Bauern und strahlt eine freundliche, ländliche Atmosphäre aus.

> Hotel Pimalai
> Hotel Layana

Ferien in Khao Lak

Neben traumhaften, kilometerlangen Stränden und üppiger Vegetation bietet die Region mit den Nationalparks von Phang Nga und Khao Sok Ausflugsmöglichkeiten zu Korallenriffen, unzähligen Höhlen, Felsformationen und Wasserfällen. Vorgelagert sind die Similan-Inseln, eines der besten Tauchgebiete Asiens.

> Hotel Sarojin
> Hotel Paradise

Ferien in Koh Samui

Mit den weissen Traumstränden, Palmenhainen und urwaldbedeckten Hügeln bietet die Insel Koh Samui eine paradiesische Kulisse für unvergessliche Ferien.

Ruhesuchende finden hier idyllische Meeresbuchten und verschlafene Dörfer, während Aktive an den Stränden Chaweng und Lamai mit einem grossen Sport- und Unterhaltungsangebot verwöhnt werden. 

> Hotel Poppies
> Hotel Pavilion
> Hotel Sala Samui

Ferien Koh Phangan

Ko Phangan liegt ca. 20 km nördlich von Koh Samui und war einst nur unter Insidern bekannt. Es umfasst 168 km2 und ist grösstenteils gebirgig und mit tropischem Regenwald überwachsen. An der Ostküste liegt die ruhige Bucht von Thong Nai Pan, die durch eine Landzunge zweigeteilt wird. Der Hat Rin-Strand im Süden ist bekannt für seine Vollmond-Parties.

> Hotel Santhiya

Ferien Kho Phi Phi

Die südöstlich von Phuket gelegenen Phi Phi Inseln sind ein Postkartenmotiv sondergleichen. Nicht ohne Grund diente das unbewohnte Phi Phi Le als Kulisse für den Film "The Beach" mit Leonardo di Caprio. Auch das grössere, bewohnte Phi Phi Don bezaubert mit sanften Buchten, palmengesäumten weissen Stränden, türkisfarbenem Wasser und fantastischer Unterwasserwelt.

> Hotel Phi Phi Island Village

Das Reiseland Thailand ist bekannt für seine paradiesischen Strände. Diese gibt es in Hülle und Fülle, auf den zahlreichen Inseln wie auch auf dem Festland. Kein Wunder, zählt Thailand zu den beliebtesten Ferien-Destinationen in Asien. Befassen Sie sich im Voraus mit den verschiedenen Urlaubszielen, damit Sie das passende Angebot wählen. Als Thailand Spezialisten beraten wir Sie gerne.

Träumen Sie von einsamen Robinson Crusoe Stränden? Von einem Bungalow unter Palmen? Oder doch lieber von einem komfortablen Luxushotel? Sind Sie alleine, als Paar oder mit der Familie unterwegs? Oder möchten Sie Ihre Flitterwochen in Thailand verbringen?  Gerne stellen wir Ihnen einige Urlaubsziele, Strände und Unterkünfte vor:

Phuket ist wohl die beliebteste Ferieninsel Thailands. Sie liegt im Süden des Landes, nur etwa eine gute Flugstunde von Bangkok entfernt. Durch zahlreiche Inlandflüge ist sie leicht erreichbar. Die touristische Infrastruktur ist bestens ausgebaut. Es bestehen diverse interessante Ausflugsmöglichkeiten: unter anderem Inselrundfahrt, Fahrradtour, Besichtigung von Phuket-Stadt, Thai Kochkurs und Bootsfahrten. Aber auch Trekking Touren im Khao Sok Nationalpark, ein Schnorchelausflug zu den Similan Inseln oder ein Ausflug in die bekannte Phang Nga Bucht (Drehort James Bond Film) sind möglich. Dazu gibt es ein grosses Angebot an Wassersport, Golf und Tennis. Und eine umfassende Auswahl an Restaurants und Bars sowie ein vielfältiges Shopping- und Unterhaltungsangebot. Tatsächlich findet man in Phuket lebhafte, animierte Strände, aber auch ruhige, einsame Buchten. Einer der schönsten Strände auf Phuket ist Pansea Bay. Eine 300 m lange Bucht mit weissem Sand und Kokospalmen. Der Strand ist fast privat, nur zwei Hotelanlagen sind hier angesiedelt. Für Ruhesuchende, Romantiker und Geniesser empfehlen wir das Hotel The Surin. Eine idyllische Bungalowanlage, an den Hang gebaut, mit herrlichem Blick über das Meer.

Ein weiterer Traumstrand ist die Kata Noi Beach im Süden der Insel. Hier ist es ruhig und malerisch. In Gehdistanz sind lokale Restaurants und Geschäfte zu finden. Der Hoteltipp unserer Reise-Experten: das Hotel Katathani Phuket Beach Resort. Ein beliebtes, grosses Resort, das auch sehr gut für Aktive und für Urlaub mit Kindern geeignet ist. Es verfügt über mehrere Pools, mehrere Restaurants und ein grosses Aktivitätenprogramm.

Eine weitere bekannte Badedestination in Thailand ist die Insel Ko Samui. Die ideale Reisezeit für Ko Samui ist von Februar bis September. Aus dem ehemaligen Geheimtipp ist inzwischen ein gerne besuchter Touristenort geworden. Aktive unternehmen eine Bootsfahrt zu den vorgelagerten Inseln, eine Jeepsafari oder ein Trekking zu Wasserfällen. Eine Ringstrasse führt um die Insel, sodass die verschiedenen Strände einfach zu erreichen sind. Populärster Strand ist der Chaweng Beach. Er bietet eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten und ist somit ideal für Unternehmungslustige.  Aber mitten im Trubel von Chaweng gibt es auch ruhigere Ecken. Unser Geheimtipp: die  kleine, zauberhafte Bungalowanlage Poppies in traditionellem Thai-Stil.
Der zweitgrösste Strand auf Ko Samui ist der Lamai Beach. Auch hier sind Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten vorhanden, jedoch herrscht weniger Trubel als am Chaweng.  Direkt am weissen Palmenstrand liegt die moderne Hotelanlage Pavilion Samui. Originell sind die Suiten mit eigenem Jacuzzi auf dem Balkon oder privatem kleinen Pool.

Bedeutend ruhiger geht es am Chengmon Beach zu und her. Ein wunderschöner flachabfallender Strand mit wenigen lokalen Restaurants. Für Ruhesuchende und Geniesser empfiehlt unser Reiseteam das Sala Samui. Die luxuriösen Villen mit eigenem Pool bieten viel Privatsphäre.

Die Nachbarinsel Ko Phangan wird per Boot von Ko Samui aus erreicht. Ko Phangan ist zwar bekannt für seine Vollmond-Parties, bleibt aber dennoch ein Geheimtipp für Ruhesuchende. Die Insel zeigt sich etwas rauer und unzugänglicher. So sind einige Strände nur per Boot erreichbar. Das hügelige Innere ist mit tropischem Regenwald bewachsen.  An der Küste locken weisse Strände und türkisfarbenes Wasser. Naturliebhaber und Ruhesuchende sind hier jedenfalls am richtigen Ort. Ein architektonisches Schmuckstück im traditionellen Thai Stil ist das Hotel Santhiya Ko Phangan Resort & Spa. Romantiker und Geniesser schätzen die Traumlage am Hang und den Blick auf Strand und Meer. Wer gern etwas Luxus hat, wählt eine Villa mit eigenem Pool.

Auf dem Festland an der Westküste liegt die Strandregion von Krabi. Krabi ist bekannt für seine speziellen Felsformationen und die zahlreichen vorgelagerten Inselchen. Dazwischen liegen traumhafte Buchten, Höhlen und versteckte Strände. Diese lassen sich gut mit den traditionellen Longtail-Booten entdecken. Krabi ist einer der ruhigeren Feriendestinationen in Thailand. Man erreicht Krabi per Inlandflug ab Bangkok oder auf dem Landweg ab Phuket. Für aktive Gäste empfiehlt Lotus Reisen das Hotel Dusit Thani Krabi Beach Resort. Es bietet ein breites Sport- und Freizeitangebot. Ein Erstklass-Resort mit grosser Gartenanlage am ruhigen Klong Muang Strand. Einige Geschäfte und lokale Restaurants sind zu Fuss zu erreichen. Das lebhaftere Ferienzentrum Ao Nang ist ca. 20 Fahrminuten entfernt.

Von Krabi aus erreicht man per Schiff die südlich gelegene Insel Ko Lanta. Dschungelbedeckte Hügel durchziehen die Insel. An der Westküste dehnen sich lange, teils einsame Sandstrände aus. Im Norden liegt der kleine Hauptort Ben Saladan. Eine kleine touristische Infrastruktur ist vorhanden. Aber noch immer ist die Atmosphäre ländlich und ruhig.  Das Hotel Layana Resort & Spa liegt direkt am 3 km langen Phrae-Ae-Strand. Es ist ein kleines, stilvolles Bijou, nur für Erwachsene. Ideal also für Urlaub im Paar oder für Honeymoon.

Im südlichen Teil der Insel, einsam und schön in die Landschaft eingepasst, befindet sich das Hotel Pimalai Resort & Spa. Weisser Strand und türkises Wasser am Ba Kan Tieng Strand sind die beste Kulisse für erholsame, ruhige Ferientage in luxuriöser Eleganz. Die eigene Tauchschule organisiert Tauchen und Schnorcheln auf Ko Lanta.

Die beiden Phi Phi Inseln gleichen Inseln wie aus dem Bilderbuch. Auf Phi Phi Le wurde übrigens der Film „The Beach“ gedreht. Phi Phi erreicht man ab Phuket per Boot. Eine reiche Unterwasserwelt, üppige tropische Vegetation, Palmen, schneeweisse Sandstrände und türkises Wasser sind in der Tat die beste Kulisse für traumhafte Badeferien in Thailand. Aber nur für Ruhesuchende und Inselliebhaber geeignet. Denn Phi Phi Don ist gemacht zum Faulenzen, Schnorcheln und Tauchen. Unterhaltungs- und Ausgehmöglichkeiten  gibt es nicht. Der Tipp von unseren Thailand Spezialisten: das Hotel Phi Phi Island Village Beach Resort, eine Bungalowanlage mitten im Palmenhain.  Umgeben von prächtiger Natur, an der wunderschönen Bucht von Loh Ba Kao gelegen. Die gut eingerichtete Tauchschule lädt zum Entdecken der farbigen Unterwasserwelt ein. Denn Phi Phi Island ist ein bekannter Spot zum Schnorcheln und Tauchen in Thailand.

Die Feriendestination Khao Lak liegt auf dem Festland, nördlich von Phuket. Ab dem Flughafen Phuket ist Khao Lak in ca. 1-1,5 Fahrstunden zu erreichen. Wer dem Trubel von Phuket entgehen will, ist hier gut aufgehoben. Hier findet man üppige Vegetation, weisse Sandstrände und eine wohltuende Ruhe. Im Hinterland liegt der Nationalpark Khao Sok mit seinem Dschungel und den tosenden Wasserfällen. Vorgelagert erstreckt sich der Marine Park der Similan Inseln, ein bekannter Tauchspot in Thailand. Im kleinen Ort findet man lokale Restaurants und Geschäfte. Definitiv ein Geheimtipp unserer Reise-Experten ist das Hotel Khaolak Paradise.  In der Tat ein kleines Paradies, eingebettet in dichte Natur und am schönen feinsandigen Sunset Beach gelegen. Gute Ausflugsmöglichkeiten in den nahen Nationalpark. Diverse Aktivitäten bieten sich an: Wandern, Dschungeltrekking, Fahrradtour, Schnorcheln oder Rafting.

Eine luxuriöse Oase mit viel Privatsphäre ist das Hotel Sarojin. Es liegt am wunderschönen weissen Sandstrand hinter dem Cape Pakarang.  Ideal für Honeymooner und für romantische Ferien im Paar. Für die Gäste gibt es ein massgeschneidertes Ausflugsprogramm und Touren mit der hoteleigenen Yacht.

Hua Hin zählt zu den ältesten Badeferienorten in Thailand. Es liegt am Golf von Thailand, ca. 3 Autostunden von Bangkok entfernt. Auch die königliche Familie verbringt hier ihre Ferien. Dementsprechend ist die Infrastruktur gut ausgebaut. Darüber hinaus sind hier  erstklassige Golfplätze zu finden. Dazu ist der Ort ideal zum Kitesurfen in Thailand. Der grosse Nachtmarkt lädt zum Bummeln und Shoppen ein. Inmitten einer grossen Gartenanlage liegt das Hotel Dusit Thani Hua Hin. Wie es sich für Dusit Hotels gehört, bietet es aufmerksamen Service und den speziellen Charme Thailands. Unsere Meinung: ein komfortables Resort an ruhiger Strandlage. Mit grossen Pools, Spa, Kinderclub und Wassersportsangebot.

Thailand, das Strandparadies par Excellence

Thailand ist bekannt für seine paradiesischen Strände. Diese gibt es in Hülle und Fülle, auf den zahlreichen Inseln wie auch auf dem Festland. Kein Wunder, zählt Thailand zu den beliebtesten Ferien-Destinationen in Asien. Befassen Sie sich im Voraus mit den verschiedenen Urlaubszielen, damit Sie das passende Angebot wählen. Als Thailand Spezialisten beraten wir Sie gerne.

Träumen Sie von einsamen Robinson Crusoe Stränden? Von einem Bungalow unter Palmen? Oder doch lieber von einem komfortablen Luxushotel? Sind Sie alleine, als Paar oder mit der Familie unterwegs? Oder möchten Sie Ihre Flitterwochen in Thailand verbringen?  Gerne stellen wir Ihnen einige Urlaubsziele, Strände und Unterkünfte vor:

Phuket ist wohl die beliebteste Ferieninsel Thailands. Sie liegt im Süden des Landes, nur etwa eine gute Flugstunde von Bangkok entfernt. Durch zahlreiche Inlandflüge ist sie leicht erreichbar. Die touristische Infrastruktur ist bestens ausgebaut. Es bestehen diverse interessante Ausflugsmöglichkeiten: unter anderem Inselrundfahrt, Fahrradtour, Besichtigung von Phuket-Stadt, Thai Kochkurs und Bootsfahrten. Aber auch Trekking Touren im Khao Sok Nationalpark, ein Schnorchelausflug zu den Similan Inseln oder ein Ausflug in die bekannte Phang Nga Bucht (Drehort James Bond Film) sind möglich. Dazu gibt es ein grosses Angebot an Wassersport, Golf und Tennis. Und eine umfassende Auswahl an Restaurants und Bars sowie ein vielfältiges Shopping- und Unterhaltungsangebot. Tatsächlich findet man in Phuket lebhafte, animierte Strände, aber auch ruhige, einsame Buchten. Einer der schönsten Strände auf Phuket ist Pansea Bay. Eine 300 m lange Bucht mit weissem Sand und Kokospalmen. Der Strand ist fast privat, nur zwei Hotelanlagen sind hier angesiedelt. Für Ruhesuchende, Romantiker und Geniesser empfehlen wir das Hotel The Surin. Eine idyllische Bungalowanlage, an den Hang gebaut, mit herrlichem Blick über das Meer.
Ein weiterer Traumstrand ist die Kata Noi Beach im Süden der Insel. Hier ist es ruhig und malerisch. In Gehdistanz sind lokale Restaurants und Geschäfte zu finden. Der Hoteltipp unserer Reise-Experten: das Katathani Phuket Beach Resort. Ein beliebtes, grosses Resort, das auch sehr gut für Aktive und für Urlaub mit Kindern geeignet ist. Es verfügt über mehrere Pools, mehrere Restaurants und ein grosses Aktivitätenprogramm.
 

Eine weitere bekannte Badedestination in Thailand ist die Insel Ko Samui. Die ideale Reisezeit für Ko Samui ist von Februar bis September. Aus dem ehemaligen Geheimtipp ist inzwischen ein gerne besuchter Touristenort geworden. Aktive unternehmen eine Bootsfahrt zu den vorgelagerten Inseln, eine Jeepsafari oder ein Trekking zu Wasserfällen. Eine Ringstrasse führt um die Insel, sodass die verschiedenen Strände einfach zu erreichen sind. Populärster Strand ist der Chaweng Beach. Er bietet eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Shoppingmöglichkeiten und ist somit ideal für Unternehmungslustige.  Aber mitten im Trubel von Chaweng gibt es auch ruhigere Ecken. Unser Geheimtipp: die  kleine, zauberhafte Bungalowanlage Poppies in traditionellem Thai-Stil.
Der zweitgrösste Strand auf Ko Samui ist der Lamai Beach. Auch hier sind Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten vorhanden, jedoch herrscht weniger Trubel als am Chaweng.  Direkt am weissen Palmenstrand liegt die moderne Anlage Pavilion Samui. Originell sind die Suiten mit eigenem Jacuzzi auf dem Balkon oder privatem kleinen Pool.
Bedeutend ruhiger geht es am Chengmon Beach zu und her. Ein wunderschöner flachabfallender Strand mit wenigen lokalen Restaurants. Für Ruhesuchende und Geniesser empfiehlt unser Reiseteam das Sala Samui. Die luxuriösen Villen mit eigenem Pool bieten viel Privatsphäre.
 

Die Nachbarinsel Ko Phangan wird per Boot von Ko Samui aus erreicht. Ko Phangan ist zwar bekannt für seine Vollmond-Parties, bleibt aber dennoch ein Geheimtipp für Ruhesuchende. Die Insel zeigt sich etwas rauer und unzugänglicher. So sind einige Strände nur per Boot erreichbar. Das hügelige Innere ist mit tropischem Regenwald bewachsen.  An der Küste locken weisse Strände und türkisfarbenes Wasser. Naturliebhaber und Ruhesuchende sind hier jedenfalls am richtigen Ort. Ein architektonisches Schmuckstück im traditionellen Thai Stil ist das Santhiya Ko Phangan Resort & Spa. Romantiker und Geniesser schätzen die Traumlage am Hang und den Blick auf Strand und Meer. Wer gern etwas Luxus hat, wählt eine Villa mit eigenem Pool.


Auf dem Festland an der Westküste liegt die Strandregion von Krabi. Krabi ist bekannt für seine speziellen Felsformationen und die zahlreichen vorgelagerten Inselchen. Dazwischen liegen traumhafte Buchten, Höhlen und versteckte Strände. Diese lassen sich gut mit den traditionellen Longtail-Booten entdecken. Krabi ist einer der ruhigeren Feriendestinationen in Thailand. Man erreicht Krabi per Inlandflug ab Bangkok oder auf dem Landweg ab Phuket. Für aktive Gäste empfiehlt Lotus Reisen das Dusit Thani Krabi Beach Resort. Es bietet ein breites Sport- und Freizeitangebot. Ein Erstklass-Resort mit grosser Gartenanlage am ruhigen Klong Muang Strand. Einige Geschäfte und lokale Restaurants sind zu Fuss zu erreichen. Das lebhaftere Ferienzentrum Ao Nang ist ca. 20 Fahrminuten entfernt.


Von Krabi aus erreicht man per Schiff die südlich gelegene Insel Ko Lanta. Dschungelbedeckte Hügel durchziehen die Insel. An der Westküste dehnen sich lange, teils einsame Sandstrände aus. Im Norden liegt der kleine Hauptort Ben Saladan. Eine kleine touristische Infrastruktur ist vorhanden. Aber noch immer ist die Atmosphäre ländlich und ruhig.  Das Layana Resort & Spa liegt direkt am 3 km langen Phrae-Ae-Strand. Es ist ein kleines, stilvolles Bijou, nur für Erwachsene. Ideal also für Urlaub im Paar oder für Honeymoon.
Im südlichen Teil der Insel, einsam und schön in die Landschaft eingepasst, befindet sich das Pimalai Resort & Spa. Weisser Strand und türkises Wasser am Ba Kan Tieng Strand sind die beste Kulisse für erholsame, ruhige Ferientage in luxuriöser Eleganz. Die eigene Tauchschule organisiert Tauchen und Schnorcheln auf Ko Lanta.


Die beiden Phi Phi Inseln gleichen Inseln wie aus dem Bilderbuch. Auf Phi Phi Le wurde übrigens der Film „The Beach“ gedreht. Phi Phi erreicht man ab Phuket per Boot. Eine reiche Unterwasserwelt, üppige tropische Vegetation, Palmen, schneeweisse Sandstrände und türkises Wasser sind in der Tat die beste Kulisse für traumhafte Badeferien in Thailand. Aber nur für Ruhesuchende und Inselliebhaber geeignet. Denn Phi Phi Don ist gemacht zum Faulenzen, Schnorcheln und Tauchen. Unterhaltungs- und Ausgehmöglichkeiten  gibt es nicht. Der Tipp von unseren Thailand Spezialisten: das Hotel Phi Phi Island Village Beach Resort, eine Bungalowanlage mitten im Palmenhain.  Umgeben von prächtiger Natur, an der wunderschönen Bucht von Loh Ba Kao gelegen. Die gut eingerichtete Tauchschule lädt zum Entdecken der farbigen Unterwasserwelt ein. Denn Phi Phi Island ist ein bekannter Spot zum Schnorcheln und Tauchen in Thailand.


Die Feriendestination Khao Lak liegt auf dem Festland, nördlich von Phuket. Ab dem Flughafen Phuket ist Khao Lak in ca. 1-1,5 Fahrstunden zu erreichen. Wer dem Trubel von Phuket entgehen will, ist hier gut aufgehoben. Hier findet man üppige Vegetation, weisse Sandstrände und eine wohltuende Ruhe. Im Hinterland liegt der Nationalpark Khao Sok mit seinem Dschungel und den tosenden Wasserfällen. Vorgelagert erstreckt sich der Marine Park der Similan Inseln, ein bekannter Tauchspot in Thailand. Im kleinen Ort findet man lokale Restaurants und Geschäfte. Definitiv ein Geheimtipp unserer Reise-Experten ist das Khaolak Paradise.  In der Tat ein kleines Paradies, eingebettet in dichte Natur und am schönen feinsandigen Sunset Beach gelegen. Gute Ausflugsmöglichkeiten in den nahen Nationalpark. Diverse Aktivitäten bieten sich an: Wandern, Dschungeltrekking, Fahrradtour, Schnorcheln oder Rafting .
Eine luxuriöse Oase mit viel Privatsphäre ist das Sarojin. Es liegt am wunderschönen weissen Sandstrand hinter dem Cape Pakarang.  Ideal für Honeymooner und für romantische Ferien im Paar. Für die Gäste gibt es ein massgeschneidertes Ausflugsprogramm und Touren mit der hoteleigenen Yacht.


Hua Hin zählt zu den ältesten Badeferienorten in Thailand. Es liegt am Golf von Thailand, ca. 3 Autostunden von Bangkok entfernt. Auch die königliche Familie verbringt hier ihre Ferien. Dementsprechend ist die Infrastruktur gut ausgebaut. Darüber hinaus sind hier  erstklassige Golfplätze zu finden. Dazu ist der Ort ideal zum Kitesurfen in Thailand. Der grosse Nachtmarkt lädt zum Bummeln und Shoppen ein. Inmitten einer grossen Gartenanlage liegt das Dusit Thani Hua Hin. Wie es sich für Dusit Hotels gehört, bietet es aufmerksamen Service und den speziellen Charme Thailands. Unsere Meinung: ein komfortables Resort an ruhiger Strandlage. Mit grossen Pools, Spa, Kinderclub und Wassersportsangebot.