Ferien in Bali

Badeferien in Bali an den schönsten Stränden

Badeferien Bali

Die Insel Bali ist ein kleines Paradies. Zu Recht zählt sie zu den beliebtesten Destinationen für Badeferien in Indonesien. Einerseits sind die kilometerlangen und abwechslungsreichen Traumstrände ein grosser Pluspunkt. Die Infrastruktur ist gut ausgebaut, das Angebot an Hotels und touristischen Unterkünften ist gross und für jedes Budget. Dies bietet ideale Voraussetzungen für erholsame Ferien in Bali. Darüber hinaus verströmt die Götterinsel aber auch Exotik und einen Hauch Mystik. Bali bezaubert zudem durch seine wunderschönen Landschaften. Die sattgrünen Reiseterrassen im Hinterland zählen zu Unesco Weltkulturerbe. Und die erhabenen Vulkanlandschaften und üppig grünen Flusstäler sind nicht minder imposant. Für reine Badeferien ist Bali folglich fast zu schade!

Die Strände von Bali sind sehr unterschiedlich und vielfältig. Obwohl sie nicht schneeweiss und pudrig fein sind wie etwa auf den Malediven, so hat doch jeder Strand seinen eigenen Reiz. Das ist auch gut so, denn dadurch findet jedermann den passenden Traumstrand für seine Ferien in Bali. Ruhig und romantisch? Ideal für Wassersport, Surfen oder Schnorcheln? Familienfreundlich und flachabfallend? Lebhaft, trendy oder doch lieber ursprünglich? Die bekanntesten, kilometerlangen Sandstrände sind im Süden der Insel zu finden. Aber nicht nur: im Norden erstrecken sich mehrheitlich dunkle Sandstrände vulkanischen Ursprungs. Der Osten ist touristisch noch weniger erschlossen, mit schmaleren Stränden aber dafür bekannten Tauchrevieren. Lassen Sie sich von uns Bali-Experten beraten, damit auch Sie den persönlichen Traumstrand für Ihre Ferien in Bali finden.

 

 

 

Ferien in Bali | Nusa Dua

Vornehmer Ferienort mit gepflegten Hotels in weitläufigen Gärten und Spazierpromenade am Strand. Heller, langer Sandstrand, bei Ebbe ist Schwimmen im Meer aufgrund des vorgelagerten Riffs nicht möglich.

Beliebte Fussgängerzone «Bali Collection» mit vielen Geschäften, Boutiquen, Cafés und Restaurants (gratis Shuttle-Service). Erstklass- und Luxushotels, für Ruhesuchende und Geniesser.

> Hotel Nusa Dua Beach
> Hotel The Laguna
> Hotel Ayodya

Ferien in Bali | Jimbaran

Schönster Strand der Insel. Feinsandige, sichelförmige Bucht mit wenig Ebbe und Flut, gut zum Schwimmen. Ruhig, kein motorisierter Wassersport, romantische Sonnenuntergänge, stimmungsvolle Fischrestaurants direkt am Strand.

Im Dorf wenige Geschäfte und Restaurants, kleines Shopping- center. Ideal für Ruhesuchende, Strandliebhaber, Geniesser und Romantiker

> Hotel Intercontinental Bali Resort
> Hotel Belmond
> Hotel Keraton

Ferien in Bali | Sanur Beach

Gemütlicher Ferienort mit Hotels im 3- bis  4-Sterne-Bereich. Diverse Restaurants und Läden.

Heller, langer, flachabfallender Sandstrand, bei Ebbe zieht sich das Wasser zum Riff zurück (Baden zu dieser Zeit nicht möglich).

Sympathischer Ferienort für Familien wie auch Paare und Einzelreisende.

> Hotel Prama Sanur Beach
> Hotel Griya Santrian
> Hotel Hyatt Regency

Ferien in Bali | Legian/Seminyak

Belebter Ferienort mit unzähligen Geschäften, Restaurants und Bars. Langer Sandstrand mit teilweise hohen Wellen, beliebt bei Surfern. Brandung etwas eingeschränkt. Ideal für Unternehmungslustige.. 

> Hotel Bali Mandira
> Hotel Camakila

Ferien in Bali | Candidasa

Die Strände in der Region Candi Dasa im Osten der Insel sind relativ schmal und das Badevergnügen ist gezeitenabhängig. Dafür locken interessante Tauchgründe und das ursprüngliche Hinterland mit typisch balinesischem Dorfleben.

> Hotel Candi Beach Resort

Bali, Insel der Götter

Bali bietet eine Vielzahl an Stränden, sei es im Süden, Norden oder Osten. Sie sind alle unterschiedlich und andersartig. Deshalb macht es Sinn, sich im Voraus mit den verschiedenen Strandregionen und Ferienzielen zu beschäftigen.  Damit Sie auch sicher den richtigen Urlaubsort und Traumstrand für Ihre Bali Ferien wählen! Wir von Lotus Reisen sind ausgewiesene Reise-Experten und selber begeisterte Bali Fans. Wir haben Ihnen nachfolgend einige Tipps zu Hotels, touristischer Infrastruktur und Feriendestinationen zusammengestellt.

Beginnen wir mit den Stränden im Süden von Bali. Kuta ist wohl der bekannteste Ferienort auf Bali, sein Strand war einer der ersten, der touristisch erschlossen wurde. Inzwischen ist Kuta Touristen-Mekka und Party-Meile in einem.  Die hohen Wellen begeistern vor allem Wellenreiter und Surfer.  Am Strand geht es lebhaft zu und her. Fliegende Händler verkaufen T-Shirts oder kühle Getränke, bieten Massagen oder Surfausrüstung an. 

Daran anschliessend erstrecken sich die kilometerlangen Strände von Legian und Seminyak mit ihrem braun-goldenen Sand. Die hohe Brandung und teilweise starke Strömung ist für schwache Schwimmer nicht ideal. Dafür kommen Strandspaziergänger, Surfer und Wellenreiter voll auf ihre Kosten. Unternehmungslustige finden in Legian eine Vielzahl von Unterhaltungs- und Ausgehmöglichkeiten, Restaurants, Bars, Geschäfte und Läden in Hülle und Fülle. Besonders Seminyak  hat sich zu einem angesagten Hotspot entwickelt, mit charmanten Lokalen und trendigen Boutiquen, stimmungsvollen Beach Clubs und ausgezeichneten Restaurants. Je weiter man sich von Kuta entfernt, desto ruhiger wird es.
Unsere Hoteltipps für Junge, Aktive, Surfer, Wellenreiter und Unternehmungslustige: Hotel Bali Mandira mit seinem balinesischem Flair oder Hotel Away Bali Legian Camakila für Budgetbewusste.

Ganz anders präsentiert sich der feinsandige Strand von Jimbaran. Hier ist motorisierter Wassersport untersagt, somit ist es ruhig und friedlich. Der Unterschied zwischen Ebbe und Flut ist nicht sehr ausgeprägt, aus diesem Grund ist Baden praktisch immer möglich. Jimbaran gilt als schönster und romantischster Strand von Bali. Dazu tragen auch die vielgerühmten Sonnenuntergänge bei. An beiden Strandenden haben sich eine Vielzahl an Restaurants etabliert, deren Tische und Stühle direkt am Strand im weichen Sand stehen. Sie haben sich spezialisiert auf fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte vom Grill. Ferner findet man in Jimbaran den lokalen Markt, ein kleines Shoppingcenter und einige weitere Geschäfte. Ruhesuchende, Geniesser und Gäste mit höheren Ansprüchen sind hier gut aufgehoben. Ein Hotel mit jeglichem Komfort und einer weitläufigen Gartenanlage ist das Intercontinental Bali Resort. Klein und fein, im Stil eines Boutiquehotels, ist das Belmond Jimbaran Puri Bali. Hier sind auch Pool Villen mit eigenem Gärtchen und privatem Pool zu haben. Im mittleren Preissegment und sehr familiär, ist das Keraton Jimbaran Beach Resort.

In Nusa Dua haben sich hauptsächlich Erstklasshotels und Luxushotels angesiedelt. Wer tagsüber gerne den grossen Hotelgarten und flachabfallenden Strand geniesst und abends etwas bummeln möchte, ist hier am richtigen Ort. Die „Bali Collection“ mit ihren zahlreichen Restaurants, Cafés, Eisdielen, Supermarkets, Beauty- und Spa-Salons sowie diversen Geschäften bietet sich hierfür bestens an. Ein Shuttlebus-Service verbindet die Hotels mit dem Shoppingcenter.  Der Strand ist durch ein vorgelagertes Riff geschützt. Dadurch ist Baden bei Ebbe teilweise nicht oder nur eingeschränkt möglich. Eine Promenade führt dem Strand entlang und lädt ein zu langen Spaziergängen. Unsere Hotel-Tipps: The Laguna Resort und Spa ist ein Luxushotel mit allen Annehmlichkeiten.  Das bewährte Nusa Dua Beach Hotel bietet eine gute Infrastruktur und ein grosses Aktivitätenprogramm.  Viel balinesisches Flair und die Nähe zum Golfplatz findet man im Hotel Ayodya.

Angrenzend an Nusa Dua auf der Bukit Halbinsel erstreckt sich der etwas schmalere Strand von Tanjung Benoa. Durch das vorgelagerte Riff ist Baden im Meer nur bei Flut möglich. Dafür bietet es ideale Bedingungen für Wassersport. Für Ruhesuchende somit weniger geeignet. Einige Restaurants und Geschäfte findet man im Ort, ansonsten ist es nicht weit ins grössere Nusa Dua. Das kleine Hotel Bali Reef ist bekannt für seine familiäre Atmosphäre und ist Wassersportbegeisterten zu empfehlen.

In Sanur ist der Strand kilometerlang, hell und flachabfallend. Somit ideal für Familien mit Kindern und nicht so gute Schwimmer. Durch das Riff ist Baden bei Ebbe eingeschränkt oder nicht möglich. Jedoch ist es spannend, bei Ebbe den Meeresgrund zu erkunden und weit in die Bucht hinaus zu spazieren. Im Ort geht es gemütlich zu und her. Nachtleben ist nicht zu finden. Aber einige Geschäfte und Restaurants laden zum Flanieren ein. Für Familien empfehlen wir das Prama Sanur Beach mit Kinderpool, Rutschen und Kinderclub.  Bali Liebhaber und viele Stammgäste schätzen die familiäre Atmosphäre im Hotel Griya Santrian. Nach langer Renovationszeit hat auch das ehemalige Bali Hyatt, nun Hyatt Regency, wieder eröffnet.

Den Osten von Bali besucht man nicht in erster Linie wegen den Stränden. Sie sind eher schmal, bei Flug verschwinden sie teilweise ganz. Das Baden ist gezeitenabhängig. Dafür ist es hier ruhiger und touristisch weniger überlaufen. Die Region um Candi Dasa und Ahmed ist bekannt für ihre Unterwasserwelt und die guten Tauchgründe. Ausserdem können Entdeckungsfreudige von hier aus gut die noch ursprüngliche Region und das balinesische Leben in den Dörfern erkunden.  Zum Tauchen und Schnorcheln auf Bali empfehlen wir das Candi Beach Hotel.

Auch im Norden findet sich eine intakte Unterwasserwelt, so zum Beispiel bei der Insel Menjangan. Die Region ist hier vulkanisch, mit dunklen Lavastränden. Ab Lovina finden auch Bootsfahrten und Dolphin Watching statt. Für Individualisten, Ruhesuchende und Geniesser empfehlen wir das Bijouhotel Matahari Beach in Pemuteran.