Rundreise China mit Yangtze

Auf den Fluten des Yangtze

Faszinierende Eindrücke von Chinas landschaftlicher und kultureller Vielfalt vermittelt Ihnen diese privat geführte Rundreise durch China. Herzstück dieser Reise ist eine Flussfahrt durch die atemberaubenden Yangtze-Schluchten, spektakulär sind aber auch die weiteren Höhepunkte in Xian, Shanghai und Guilin. Und zum Abschluss das kontrastreiche Hongkong.

Private Rundreise täglich | Chauffeur & eigene Reiseleitung

1. Tag, ZÜRICH – BEIJING 

Gegen Mittag Nonstop Linienflug mit SWISS ab Zürich nach Peking/Beijing.

2. Tag, BEIJING

Ankunft in Beijing am Morgen. Begrüssung durch unsere lokale Vertretung und Transfer im Privatwagen mit Chauffeur zum gebuchten Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung zum Akklimatisieren und Ausruhen oder für ein erstes Kennenlernen von Beijing auf eigene Faust. Besuchen Sie zum Beispiel die traditionellen Wohnviertel Hutong, den Sommerpalast des Kaisers oder den Lamatempel.

3. Tag, BEIJING

Beginn Ihrer China Rundreise mit der Entdeckungsfahrt durch die Hauptstadt der Volksrepublik China. Unvergesslich ist sicher die „Verbotene Stadt“ mit dem riesigen Kaiserpalast. Dort lebten und regierten die chinesischen Kaiser während 490 Jahren. Der einfachen Bevölkerung war der Zutritt verwehrt – was den Namen Verbotene Stadt erklärt. Tore, Brücken, Hallen, Türme, kaiserlicher Garten – die Ausmasse des Kaiserpalastes sind gewaltig. Die Verbotene Stadt liegt am nördlichen Ende des Tiananmen-Platzes. Dieser „Platz des Himmlischen Friedens“ wird mit seinen 39,6 ha Fläche oft als größter befestigter Platz der Welt bezeichnet. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch des prachtvollen Himmelstempels, wo die Kaiser Opfer darbrachten und um eine reiche Ernte baten.

4. Tag, BEIJING / GROSSE MAUER

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zur unvergleichlichen Grossen Mauer, deren Bau von über 2500 Jahren begonnen wurde. Dieses grossartigste Bauwerk der Welt ist 6700 km lang und durchschnittlich 6-8 m hoch, es schlängelt sich vom Gelben Meer bis zur Wüste Gobi durch karge Hügel und auf Gebirgskämmen dahin. Sie besuchen die Mauer bei Mutianyu, ca. 95 km nordöstlich von Beijing. Dieser Mauerabschnitt trägt noch viel von seinem ursprünglichen Erscheinungsbild und diente als nördliche Barriere zum Schutz der Hauptstadt und der Königsgräber. Lassen Sie sich von den gewaltigen Ausmassen und der historischen Bedeutung der Grossen Mauer beeindrucken. Auf der Rückfahrt werfen Sie einen Blick auf das berühmte Olympische Stadion von Herzog und De Meuron, genannt «Vogelnest».

5. Tag, BEIJING – XIAN

Transfer zum Bahnhof und ca. 6 stündige Fahrt mit dem modernen Hochgeschwindigkeitszug zur alten Kaiserstadt Xian. Es folgt der Besuch der Grossen Wildganspagode, dem Wahrzeichen der Stadt. Diese 64 m hohe Pagode gehörte zu einem grossen Tempelkomplex aus der Tang-Dynastie und wurde im 7. Jh. erbaut, um wertvolle buddhistische Schriften aus Indien aufzubewahren. Sie wurde zu einem bekannten Pilgerort. Noch sieben Geschosse der Pagode sind erhalten geblieben und lassen die alte Pracht erahnen.

6. Tag, XIAN

Heute erwartet Sie ein Höhepunkt auf Ihrer China Rundreise: Die riesige Terracotta-Armee ist Chinas bedeutendste Ausgrabungsstätte und liegt ca. 30 km nordöstlich von Xian. In verschiedenen Gruben ist dieses unterirdische Heer zu sehen, das den ewigen Schlaf des verstorbenen Kaisers Qin Shi Huangdi bewachen sollte. Es umfasst um die 8500 tönerne Soldaten und Pferde in Lebensgrösse. Danach geht es zurück nach Xian, wo Sie die bestens erhaltene Stadtmauer aus der Mingzeit besuchen, eine der ältesten in ganz China (14. Jh.). Die mächtige Mauer ist über 12 km lang, durchschnittlich 12 m hoch, mit einem Haupttor auf jeder Seite und zahlreichen Wachttürmen. Weiter geht Ihre Tour zur Grossen Moschee und zum lokalen Markt.

7. Tag, XIAN – CHONGQUING

Ca. 5-stündige Fahrt im Hochgeschwindigkeitszug nach Chongqing, dem politischen und wirtschaftlichen Zentrum Südwestchinas. Hier treffen die Flüsse Yangtse und Jialing aufeinander. Die Altstadt breitet sich auf einem von den beiden Strömen umflossenen Hügel aus und wird deshalb auch "Bergstadt" genannt. Besuch des 3-Schluchten-Museums, das Informationen zu den Drei Schluchten sowie zu lokaler Kunst und Geschichte bietet. Bei klarer Sicht geniessen Sie vom Elingpark aus einen interessanten Blick auf Stadt, Flüsse und Umgebung. Abends Einschiffung auf der Victoria und Bezug Ihrer komfortablen Kabine. Danach heisst es «Leinen los» zum Start Ihrer Yangtze-Kreuzfahrt.

8. – 9. Tag, YANGTZE KREUZFAHRT  

Während zwei Tagen kreuzt Ihr Schiff auf Chinas grösstem Fluss, dem mächtigen Yangtze. Der Yangtse ist mit seinen 6380 km der längste und bedeutendste Strom Chinas und der drittlängste Strom der Erde. Seit über 2000 Jahren ist er der wichtigste Verkehrsweg Chinas. Geniessen Sie die Zeit an Bord und die langsam vorüberziehenden Landschaften. Auf kurzen Landausflügen besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke und erhalten einen Einblick in die Lebensweise der hier ansässigen Menschen. Das Programm variiert je nach Wasserstand und Bedingungen auf dem Fluss. Mögliche Ziele sind zum Beispiel die rote Holz-Pagode bei Shibaozhai oder das Umsiedelungsdorf Fengdu. Spektakulärer Höhepunkt jeder Yangtze-Kreuzfahrt sind die berühmten "Drei Schluchten", wo sich die Wassermassen zwischen zerklüfteten Klippen und steilen Felswänden durchzwängen. Die Ufer erreichen eine Höhe von 500-700 m, die umliegenden Berge sogar 1000-1200 m. Diese Kombination von enger Schlucht und hohen Bergen ergibt einen besonders eindrücklichen Anblick. Nach Möglichkeit Bootsausflug durch die Schluchten des Goddess-Flusses oder des Shennong-Stroms (anhängig vom Wasserstand).

10. Tag, YICHANG – SHANGHAI

Am Morgen verlassen Sie Ihr Yangtze-Kreuzfahrtschiff und unternehmen einen Ausflug zum gewaltigen Drei-Schluchten-Damm. Diese Talsperre ist eine Stauanlage mit Wasserkraftwerk, Schiffshebewerk und Schleusenanlage. Das Wasserkraftwerk gehört zu den grössten der Welt und der entstandene Stausee erstreckt sich über 600 km weit durch die 3 Schluchten Richtung Chongqing. Fakultativer Besuch der Schleuse und des weltweit grössten Schiffhebewerks. Danach Transfer nach Yichang und Zugfahrt nach Shanghai, der boomenden "Perle des Orients". Mit ihren futuristischen Wolkenkratzern und glitzernden Konsumtempeln ist Shanghai eine der führenden Metropolen Asiens.

11. Tag, SHANGHAI

Erleben Sie das faszinierende Nebeneinander von Tradition und Moderne. Die Fortsetzung Ihrer China Rundreise bringt Sie zum Jadebuddhatempel, Yunyun Garden, Bund und Nanjing Road. Der Jadebuddhatempel aus dem 19. Jh. birgt zwei aus Jade geschnitzte Buddhastatuen von unschätzbarem Wert und wird von Strömen von Andächtigen besucht. Besuch des zauberhaften Yuyuan-Gartens, der mit seinen Bäumen, Teichen, Brücken und Miniaturgebirgen alle Merkmale des klassischen chinesischen Gartens vereint. Danach bummeln Sie durch ein nachgebautes altes Marktviertel mit zahlreichen Geschäften und Garküchen. Weiter geht es zur berühmten Uferpromenade Bund mit ihrer faszinierenden Skyline und zur glitzernden Nanjing Road, Shanghais bekanntester Haupteinkaufsstrasse.

12. Tag, SHANGHAI – GUILIN

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, erobern Sie die Weltstadt auf eigene Faust. Wie wäre es mit dem Besuch eines Aussichtsturms, des Ocean-Aquariums oder einer Bootsfahrt auf dem Huangpu-Rivers? Oder doch lieber Shopping? Abends Transfer zum Flughafen und Flug nach Guilin. Die traumhaft schöne Landschaft um diese relativ kleine Stadt zählt zu den absoluten Höhepunkten jeder China Reise. Der Fluss Li durchquert Guilin, und direkt an ihrem Rand beginnt die eigenartige Hügellandschaft, mit bizarren Felsformationen und Grotten – ein einzigartiges Naturerlebnis.

13. Tag, GUILIN

Noch einmal erwartet Sie heute mit der Bootsfahrt auf dem Li-River ein Highlight Ihrer China Rundreise: Wie im Traum gleiten Sie auf dem kristallklaren Fluss von Guilin nach Yangshou durch einen unbeschreiblich schönen Landstrich mit bizarren Bergkegeln und sattgrünen Bambuswäldern. Nach der Bootsfahrt geniessen Sie freie Zeit in Yangshuo. Bummeln Sie über die bekannte West-Street, die mit ihren 1400 Jahren Geschichte Besucher aus aller Welt anzieht. Hier geht es lebhaft zu und her, Geschäfte, Bars, Souvenirshops, Restaurants, Ateliers und Kungfu-Schulen reihen sich aneinander.

14. Tag, GUILIN – GUANGZHOU – HONGKONG

Transfer zum Bahnhof und ca. 3-stündige Fahrt im Schnellzug nach Guangzhou. Bekannt ist hier der Ahnentempel der Familie Chen, der früher sowohl für Opferdarbringungen wie auch fürs Studium benutzt wurde. Heute beherbergt er das Volkskundemuseum, welches Kunsthandwerk und traditionelle Guangdong-Architektur zeigt. Weiter geht es zur geschichtsträchtigen Insel Shamian im Perlfluss, lange Zeit eine bedeutende Anlagestelle für ausländische Handelsschiffe. Abschliessend Bummel über den Qingping-Markt mit seiner riesigen Auswahl an Kräutern, die in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden. Transfer zum Pier und abendliche Überfahrt mit der Fähre nach Hongkong (Dauer ca. 1 Std. 50 Min). In der ehemaligen britischen Kronkolonie verschmelzen westliche und chinesische Einflüsse und der Reiz Hongkongs liegt in den Kontrasten und der Vitalität dieser Weltstadt.

15. Tag, HONGKONG

Zeit zur freien Verfügung, um Hongkong auf eigene Faust zu entdecken. Im Central District auf Hong Kong Island findet man modernste Wolkenkratzer neben alten Kolonialgebäuden. Relikte aus der Kolonialzeit sind die St. John‘ Kathedrale, das Flagstaff House und das Government House. Besuchen Sie den ältesten Tempel Hong Kongs, den Man Mo, dem Gott der Literatur und des Krieges geweiht. Zum Shoppen laden Hollywood Road, Western Market oder Stanley Market ein. Unbedingt zu empfehlen ist ein Ausflug zu Hongkongs schönstem Aussichtspunkt, dem 554 m hohen Victoria Peak, um die überwältigende Sicht auf Hafen, die Berge der New Territories, Kowloon und das Central Dirstrict zu bewundern.

16. Tag, HONGKONG – SCHWEIZ

Freie Zeit für eigene Besichtigungen. Im Viertel Kowloon liegt Hongkongs lebhaftester Tempel, der Wong Tai Sin, wo Gläubige in riesigen Messinggefässen Räucherstäbchen entzünden und um Glück für die Zukunft beten. Kowloon gilt als das Einkaufsparadies, mit Nathan Road und Harbour City. Oder bummeln Sie über den Blumen-, Vogel, Jade- oder Goldfisch-Market. Probieren Sie Dim Sum und chinesische Dumplings und unternehmen Sie eine Fahrt mit der Star Ferry von Kowloon nach Hongkong Island, um die unvergleichliche Silhouette der Stadt vom Wasser aus zu erleben. Abends Transfer zum Flughafen und Nonstop Flug mit SWISS nach Zürich. Das Hotelzimmer steht Ihnen zur freien Verfügung bis zum Abflug.

17. Tag, ANKUNFT SCHWEIZ

Frühmorgens Landung auf dem Flughafen Zürich.

Zusatzprogramm auf Wunsch: