• Geruhsame Mekong Flusskreuzfahrt an Bord der MV Mekong Prestige von Kambodscha nach Vietnam
    Geruhsame Mekong Flusskreuzfahrt an Bord der MV Mekong Prestige von Kambodscha nach Vietnam 
  • Vietnam und Kambodscha entdecken auf Rundreise und Flusskreuzfahrt mit Lotus Reisen
    Vietnam und Kambodscha entdecken auf Rundreise und Flusskreuzfahrt mit Lotus Reisen 
  • Komfortable Kabinen an Bord der MV Mekong Prestige versprechen angenehmes Reisen
    Komfortable Kabinen an Bord der MV Mekong Prestige versprechen angenehmes Reisen 
  • Ein Muss in Kambodscha: die Tempel von Angkor
    Ein Muss in Kambodscha: die Tempel von Angkor 
  • Traditionelle Stelzenhäuser auf dem Fluss
    Traditionelle Stelzenhäuser auf dem Fluss 
  • Geniessen Sie Sonnendeck und Whirlpool an Bord der modernen Mekong Prestige
    Geniessen Sie Sonnendeck und Whirlpool an Bord der modernen Mekong Prestige 
  • Stimmungsvolle Flusslandschaften auf Ihrer Mekong Flusskreuzfahrt von Kambodscha nach Vietnam
    Stimmungsvolle Flusslandschaften auf Ihrer Mekong Flusskreuzfahrt von Kambodscha nach Vietnam  
  • Erleben Sie kambodschanisches und vietnamesisches Alltagsleben während Ihrer Reise auf dem Mekong
    Erleben Sie kambodschanisches und vietnamesisches Alltagsleben während Ihrer Reise auf dem Mekong 
Seite drucken

Mekong Kreuzfahrt von Kambodscha nach Vietnam

RV Mekong Prestige
Die 68 m lange R/V Mekong Prestige II ist ein Flusskreuzfahrtschiff der Mekong Waterways und wurde 2013 in Betrieb genommen. Das moderne Schiff bietet optimalen Komfort. 3 Decks, Panorama-Restaurant, Sonnendeck mit Liegen und Whirlpool, Fitnessstudio, Massage-Salon und Lounge-Bar. 32 Kabinen: Deluxe: auf Haupt- und Oberdeck, 20 m2, mit Dusche, WC, Klimaanlage, Fön, Safe, Sitzecke, französischem Balkon. Junior-Suite: Hauptdeck, 24 m2, zusätzlich Badewanne. Terrasse-Suite: Oberdeck, 26 m2, zusätzlich Badewanne und grösserer Balkon.

> Preise NOV 2017 – APR 2018

1. Tag, Zürich – Bangkok – Siem Reap
Gegen Mittag Abflug mit Thai Airways International via Bangkok nach Siem Reap.

2. Tag, Siem Reap / Angkor Wat
Vormittags Ankunft auf dem Flughafen von Siem Reap und Fahrt im klimatisierten Privatwagen mit Chauffeur zum gebuchten Hotel. Nach dem Mittagessen beginnt Ihre Kambodscha Rundreise in Begleitung Ihres Deutsch sprechenden Reiseführers. Erster Höhepunkt: Angkor Wat, das bekannteste und zugleich grösste sakrale Bauwerk der Welt. Über 30 Jahre wurde an diesem einzigartigen Heiligtum gebaut, und die Geometrie und Qualität der Skulpturen ist beeindruckend. Bewundern Sie die aufwendigen Flachreliefs, die wie eine steinerne Wandzeitung ihre Geschichten erzählen, und die wundervollen Statuen der Apsara-Tänzerinnen, von denen keine der anderen gleicht. Zum Sonnenuntergang geniessen Sie die herrliche Aussicht von einem Bergtempel aus.

3. Tag, Siem Reap / Angkor Thom
Die Königsstadt Angkor Thom war die letzte Hauptstadt des Khmer-Reiches und ist von wuchtigen Toren und einem breiten Graben umgeben. Vom Südtor gelangen Sie zum einmaligen Tempel von Bayon. Steile Treppen, verwinkelte Gänge und über 200 steinerne Gesichter, die das Lächeln der Khmer seit Ewigkeiten verbreiten, verleihen ihm eine besondere Magie. Weiter geht es zur Besichtigung der Elefantenterrasse mit ihren Tier-Reliefs und zur Terrasse des Lepra-Königs. Nach dem Mittagessen besuchen Sie weitere eindrückliche Tempelanlagen wie Prasat Kravan, Thommanon und Ta Keo sowie den künstlichen See Sras Srang. Unvergleichlich ist der Ta Prohm-Tempel, hier hat die Natur Überhand gewonnen und die Wurzeln von mächtigen Urwaldriesen umklammern seine Mauern – eine besonders verwunschene Atmosphäre

4. Tag, Siem Reap / Banteay Sri
Ein weiteres Juwel der Khmer-Kunst ist der kleine Banteay Sri Tempel aus dem 10. Jh., der Schönheit der Frauen gewidmet. Aus rosa Sandstein erbaut, begeistert er durch seine filigranen und plastischen Reliefs. So hat man das Gefühl, dass die weiblichen Gottheiten einem mit den Augen folgen. Anschliessend Besuch des Banteay Samre Tempels. Danach erwartet Sie ein besonderes Erlebnis auf Ihrer Reise durch Kambodscha: der Besuch in einem lokalen Kloster und die Begegnung mit den Mönchen. Erleben Sie eine private Segnungszeremonie, wo um Schutz und Beistand der Götter gebeten wird. Abends laden wir Sie ein zu einem Khmer-Dinner, lassen Sie sich bei traditionellen Tänzen und Musik zurückversetzen in die Zeit der Angkor-Könige.

5. Tag, Siem Reap – Kampong Chhnang
Vormittags Besammlung am Treffpunk in Siem Reap, Transfer zum Flussschiff R/V Mekong Prestige II und Einschiffung. Geniessen Sie die ersten Eindrücke Ihrer Mekong Flusskreuzfahrt vom Sonnendeck aus, während dem Sie über den Tonle Sap-See gleiten. Abends erwarten Sie Begrüssungscocktail und Willkommensdinner an Bord. Der Tonle Sap, der «Grosse See» nimmt mit einer Länge von 150 km den Grossteil des Landes ein. Der Wasserpegel schwankt je nach Jahreszeit und Regenmenge – das Programm wird je nach Wasserstand angepasst, eventuell erfolgt bei niedrigem Wasserstand die Einschiffung in Prek Kdam am Tonle-Fluss.

6. Tag, Kampong Chhnang – Oudong
Morgens erreichen Sie die geschäftige Hafenstadt Kampong Chhnang. Sie besteigen kleine lokale Boote, um das typische schwimmende Dorf zu besuchen. Es folgt ein Spaziergang über den einheimischen Markt entlang des Flussufers. Wieder zurück an Bord, nehmen Sie Kurs nach Kampong Tralach, wo Sie die Pagode Wat Kampong Leu mit ihren grossartigen Wandmalereien besichtigen. Spazierfahrt im Ochsenkarren, dann bringt Sie die Busfahrt nach Oudong, einst Hauptstadt von Kambodscha. Auf einem Hügel erbaut, beherbergt es zahlreiche Stupas der letzten Khmer Könige. Besuch der Vipassana Dhura Pagode. Abends nimmt die Mekong Prestige Kurs Richtung Phnom Penh.

7. Tag, Koh Chong – Phnom Penh
Am Morgen gelangen Sie zum Seidenweberdorf Koh Chong. Zu Fuss spazieren Sie durch die Gassen, beobachten die Handwerker bei ihren Arbeiten, besuchen die Pagode und begegnen dem Lehrer und seinen Schülern in einer Primarschule. Kurs auf Phnom Penh mit Ankunft am Nachmittag. Ein Spaziergang zum Phnom-Tempel ermöglicht Ihnen einen ersten Eindruck der Hauptstadt Kambodschas, die ihren französischen Kolonialstil bewahrt hat. Wat Phnom gab der Stadt ihren Namen und erhebt sich auf einem 27 m hohen Tempelhügel. Abends erleben Sie eine traditionelle Khmer-Tanzvorführung mit Apsara-Tänzen an Bord.

8. Tag, Phnom Penh
Stadtbesichtigung in Phnom Penh mit Besuch des reichverzierten Königspalastes, der Silber-Pagode und des im Khmer-Stil erbauten Nationalmuseums mit schönen Exponaten der Angkor Epoche. Später erleben Sie ein düsteres Kapitel Kambodschas Vergangenheit unter dem Regime der Roten Khmer mit dem Besuch des berüchtigten „S21“, des ehemaligen Inhaftierungs- und Foltergefängnisses. Anschliessend geniessen Sie etwas freie Zeit, um über den „russischen Markt“ zu bummeln, eine Fundgrube für Kunsthandwerk, Buddha- und Apsara-Statuen in allen Grössen, Seidenschals und allerlei Krimskrams.

9. Tag, Phnom Penh – Grenzübertritt Kambodscha - Vietnam
Die Mekong Prestige II fährt auf dem Haupt-Mekong-Kanal, einer internationalen Schiffsroute. Beobachten Sie die grossen Handelsschiffe auf ihrer Reise. Am Ufer liegen einige kleine Dörfer, an denen Sie vorbeigleiten. Später wird die Grenze zu Vietnam erreicht. Formalitäten und Grenzübertritt von Kambodscha nach Vietnam. Geniessen Sie das Leben an Bord, relaxen Sie auf dem Sonnendeck, erfrischen Sie sich im Jacuzzi oder gönnen Sie sich eine Massage.

10. Tag, Tan Chau
Sie erreichen den kleinen Grenzort Tan Chau. In lokalen Booten besichtigen Sie eine Fischfarm, danach folgt der Besuch einer Handwerkstätte, die Matten herstellt, und einer Seidenweberei. Fahrt in der Rikscha durch den Ort und zurück zum Schiff. Die R/V Mekong Prestige nimmt dann Kurs Richtung Sa Dec.

11. Tag, Sa Dec – Cai Be
In Sa Dec hat die französische Schriftstellerin Marguerite Duras einen Teil ihrer Kindheit verbracht, und daran erinnert auch ihr Roman “L’Amant”. Sie besuchen das Haus des Chinesen, das in ihrem Werk beschrieben wird. Ferner erkunden Sie Sa Dec mit seinen Kolonialhäusern und spazieren über den lokalen Markt. Nachmittags erreichen Sie Cai Be im Mekong-Delta, wo Sie die gotische Kathedrale und eine lokale Produktionsstätte besichtigen, die Reispapier und Kokosnussbonbons herstellt. Abends traditionelle Musikaufführung an Bord.

12. Tag, Cai Be – My Tho – Saigon – Schweiz
Die Mekong Prestige erreicht My Tho im oberen Mekong. Hier endet Ihre Mekong Flusskreuzfahrt von Kambodscha nach Vietnam. Ausschiffung am Morgen und Transfers ins ca. 70 km entfernte Saigon. Unterwegs Besuch des malerischen Marktes von Cholon und einer Lackwaren-Fabrik. Danach Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug in die Schweiz. Auf Wunsch: Badeferienverlängerung in Phu Quoc oder Phan Thiet.

13. Tag, Schweiz
Landung in der Schweiz am Morgen.

Änderungen vorbehalten. Die Schiffsgesellschaft behält sich das Recht vor, das Programm falls nötig je nach örtlichen Bedingungen anzupassen, zum Beispiel bei Hochwasser (generell zwischen September und Dezember) oder Niedrigwasser (meist Januar bis Mitte September) oder anderen navigatorischen Umständen.

Beratung & Buchung

Tel. 044 312 14 40